Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Schulobst

Themen - Archiv: Schulobst

Zankapfel Schulobst

Seit November 2008 unterstützt die EU mit 80 Millionen Euro die kostenlose Abgabe von Obst und Gemüse an Schulkinder. So soll eine Verbesserung der Ernährungsgewohnheiten erreicht werden, denn viele Kinder sind zu dick. Bedingung der EU: Die Staaten müssen die gleiche Summe drauflegen, die sie erhalten. In 18 EU-Ländern von …

weiter....

In neun Bundesländern kein EU-Schulobst

Nach einer „Frontal 21“-Umfrage wollen neun Bundesländer nicht am EU-Schulobstprogramm teilnehmen: Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen und Schleswig-Holstein. Dort entgeht den Schülern ein Millionen-Geschenk der EU. Denn die Europäische Kommission stellt Deutschland in diesem Schuljahr gut 20 Millionen Euro zur Verfügung, damit Schüler kostenlos frisches Obst und …

weiter....

Tausende Schüler erhalten doch kein kostenloses Schulobst

Tausende Schüler werden im kommenden Jahr doch kein kostenloses Obst erhalten. Wie die „Saarbrücker Zeitung“ berichtet, wollen sich acht der 16 Bundesländer nicht an dem von der Europäischen Union geförderten und vom Bundesrat beschlossenen Schulobstprogramm beteiligen. Noch schlechter ist die Resonanz in den Ländern auf das EU-Schulmilchprogramm. Der parlamentarische Staatssekretär …

weiter....