Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Rüstung

Themen - Archiv: Rüstung

Afghanistan-Einsatz wird Chefsache

Die Bundeswehr gleicht noch immer einem Tanker, der nur ganz allmählich auf Kurs zu bringen ist. Flexible Reaktionen auf neue Herausforderungen gehören nicht zu den Stärken der Truppe. Es wäre aber völlig falsch, diese Misere den Soldaten anzukreiden, die etwa in Afghanistan im Feuer stehen. Dass ihre bitteren Verluste erst …

weiter....

Dritter im weltweiten Waffenexport

Dritter im weltweiten Waffenexport – das ist ein Platz auf dem Siegertreppchen, auf den wir nicht besonders stolz sein sollten. Denn damit profitieren deutsche Waffenhersteller davon, dass die Welt nach Ende des Kalten Krieges keineswegs friedlich geworden ist. Deutsche Rüstungsexporte generell zu verbieten, wäre allerdings auch keine Lösung. Der Waffenhandel …

weiter....

Airbus bei US-Auftrag aus dem Rennen

Technisch besser, aber politisch ohne jede Rückendeckung – im Rennen um einen der größten Rüstungsaufträge aller Zeiten zieht Airbus in den USA den Kürzeren. Das ist ärgerlich und müffelt stark nach Protektionismus, war aber schon seit langem absehbar. Dass sich Airbus nach dem Ausstieg seines US-Partners aus dem aussichtslos gewordenen …

weiter....

Weltweite Luftfahrtindustrie am Wendepunkt

Die weltweite Luftfahrt- und Rüstungsindustrie kann ein wenig aufatmen – doch nicht entspannen. Laut der Deloitte-Studie „Compass 2010 Global Aerospace & Defense Sector Outlook“ zeigen sich Anzeichen einer Erholung: Fluggesellschaften werden dieses Jahr weltweit wieder mehr als 800 zivile Passagierflugzeuge bestellen und den abwärts gerichteten Trend von 2009 drehen – …

weiter....

Politischer Airbus

Ist es wirklich vorstellbar, dass das wichtigste gemeinsame europäische Rüstungsprojekt kurz vor seinem Abschluss scheitert? Sollte der Militärtransporter A 400M tatsächlich direkt ins Museum rollen, wäre das eine Katastrophe. Denn es geht hier auch um die Zukunft der europäischen Rüstungszusammenarbeit. Hätte man nur ein neues Flugzeug benötigt, wäre das schließlich …

weiter....