Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Russland (page 3)

Themen - Archiv: Russland

Ostsee-Gas-Pipeline

Bruderschaft war gestern. Heute zählen in Moskau nur noch Devisen. »Bruderschaft« heißt die Pipeline, die bis heute den größten Teil russischen Gases nach Westeuropa transportiert. Über weite Strecken führt sie durch die Ukraine. Das schien Moskau, als es noch Hauptstadt der Sowjetunion war, sicher. Doch seit Moskau nur noch das …

weiter....

Atomare Abrüstung – Langer Atem

Diese abgelaufene Woche wird sich US-Präsident Obama dick im Kalender ankreuzen können. Der Mann hat plötzlich eine Glückssträhne. Innenpolitisch ist die umkämpfte Gesundheitsreform unter Dach und Fach. Und auch außenpolitisch setzt Obama Ausrufezeichen. Die gestern verkündete Vereinbarung zwischen den USA und Russland, ihre Atomwaffenpotenziale aus der Zeit des Kalten Krieges …

weiter....

Nichtbeachtung der Lichtpflicht im Ausland kann teuer werden

Zurzeit besteht in 20 europäischen Ländern bei Tag Lichtpflicht. Wer sich nicht daran hält, riskiert ein Bußgeld. Europaweit gibt es bei den Lichtregeln allerdings erhebliche Unterschiede, über die der ADAC aktuell informiert. In Bosnien-Herzegowina, Dänemark, Estland, Finnland, Island, Lettland, Litauen, Mazedonien, Montenegro, Norwegen, Polen, Schweden, Serbien, Slowakei, Slowenien und Tschechien …

weiter....

Gaspreis-Urteil

Erdgas wird durch das Urteil des Bundesgerichtshof aller Voraussicht nach nicht billiger. Auch werden sich die wenigsten Verbraucher vor Gericht eine Rückzahlung erstreiten können, weil die meisten Versorger die Kopplung des Gaspreises an das Heizöl in Erwartung des Urteils schon längst aus den Kundenverträgen entfernt haben. Dabei ist sie gegenüber …

weiter....

Geteilte Ukraine

In der Ukraine hat mit Viktor Janukowitsch der Kandidat Moskaus die Präsidentenwahl gewonnen – also ausgerechnet jener Politiker, der noch 2004 als der große Wahlfälscher dastand. Sein Comeback verdankt er der abgrundtiefen Enttäuschung vieler Ukrainer über die Helden der „Orangenen Revolution“: Präsident Viktor Juschtschenko, der es nicht einmal mehr in …

weiter....

Exporte sinken um 19,0%

Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) sanken die deutschen Ausfuhren im dritten Quartal 2009 gegenüber dem Vorjahresquartal um insgesamt 19,0% auf 200,2 Milliarden Euro. Preisbereinigt nahmen die Ausfuhren um 16,5% ab. Die Warenlieferungen in die EU-Mitgliedsländer verringerten sich nominal um 18,4% auf 126,5 Milliarden Euro und gingen damit fast im …

weiter....

Anspache von Russlands Präsident Medwedew

Das Beharrungsvermögen von alter und neuer Nomenklatura in Russland ist groß. Dazu kommen die realen Machtverhältnisse. Präsident Medwedew verfügt zwar nach der Verfassung über eine herausragende Stellung, aber Vorgänger Putin hat in zwei Amtszeiten viele Schlüsselstellungen mit Leuten seines Vertrauens besetzt. Und auch Medwedew wäre nicht ohne Unterstützung Putins Staatsoberhaupt …

weiter....

Sichere Reise ins Land der Zaren

Moskau gilt als teuer und gefährlich. Tatsache oder Vorurteil? Denn die Zarenstadt und kulturelles Zentrum Russlands gilt als ein attraktives Urlaubsziel. Das Reiseportal ab-in-den-urlaub.de erklärt, warum es sich lohnt die Stadt zu besuchen und relativiert einige oft zitierte Vorurteile. Der Kreml und der Rote Platz zählen seit 1990 zum Weltkulturerbe …

weiter....

Die Hälfte des weltweiten CO2-Ausstoßes wird von vier Staaten verursacht

China, die Vereinigten Staaten, Russland und Indien sind für 50% des weltweiten Ausstoßes von CO2 aus energetischer Nutzung verantwortlich. Die Volksrepublik China hat 2007 erstmals die Vereinigten Staaten als größten Emittenten abgelöst; beide Länder zusammen sorgten für über 40% der globalen Emissionen. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des …

weiter....

Das Tandem Medwedew und Putin

Fast zwei Jahre Jahre hat es gedauert, bis sich Russlands Präsident Dmitri Medwedew sichtlich aus dem langen Schatten Wladimir Putins lösen konnte. Dass er kein Klon seines Vorgängers ist, bewies er bereits mit seiner Rede zur Lage der Nation. Nun legte er nach. Ausgerechnet auf dem Parteitag von „Geeintes Russland“ …

weiter....