Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Rolls-Royce

Themen - Archiv: Rolls-Royce

Rolls-Royce testet Elektroantrieb

Rolls-Royce Motor Cars präsentierte in Genf den 102EX, ein Automobil, das für das Unternehmen eines der wichtigsten Projekte der letzten Jahre repräsentiert. Es ist das erste Elektrofahrzeug der Welt für die Luxusklasse, ganz in der Tradition einer langen Reihe von Rolls-Royce Experimental Cars. Eine Serienfertigung ist nicht geplant, versichert das …

weiter....

Neue Kunden durch den Ghost

Nur ein Verkauf weniger und das Ergebnis der Luxusmarke Rolls-Royce für 2009 wäre mit exakt 1.001 „märchenhaft“ gewesen. Doch auch die insgesamt 1.002 im vergangenen Jahr verkauften Edelkarossen aus Goodwood erlauben nur gedämpften Jubel. Denn gemessen am Vorjahr, das mit 1.212 Verkäufen nach fünf Jahren mit kontinuierlich steigenden Verkaufszahlen ein …

weiter....

ROLLS-ROYCE – die „Perle“ von Qatar

Es ist eine der exklusivsten Adressen in Qatar: Pearl Island in Doha, die von Menschenhand erschaffene künstliche Insel vor der arabischen Küste. Hier präsentierte Rolls-Royce sein jüngstes Modell, den Ghost (570 PS, 250.000 US-Dollar), erstmals seiner verwöhnten arabischen Kundschaft – und eröffnete gleichzeitig auf der Perlen-Insel seinen neuen Show-Room. „Wer …

weiter....

BMW Group Steigert Absatz im Oktober

Mit insgesamt 115.252 ausgelieferten Automobilen der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce hat die BMW Group im Oktober ihren weltweiten Absatz im Vergleich zum Vorjahresmonat (113.011 Fahrzeuge) um 2,0 Prozent gesteigert. In den ersten zehn Monaten wurden mit 1.054.811 Fahrzeugen 14 Prozent weniger als im vergangenen Jahr (1.226.844) verkauft. Auf Wachstumskurs …

weiter....

Betriebsrat-Rolls-Royce rechnet nicht mit gravierendem Stellenabbau

Betriebsrat rechnet nicht mit gravierendem Stellenabbau in deutschen Rolls-Royce-Werken Von den geplanten Stellenstreichungen bei Rolls-Royce dürften die deutschen Standorte nach Einschätzung des Betriebsrats weitgehend verschont bleiben. „Wir werden mit einem blauen Auge davonkommen“, sagte Rolf-Dieter Dreyer, Betriebsratsvorsitzender im Werk Oberursel. Wegen der guten Auftragslage dürften nur einige „wenige“ Mitarbeiter betroffen …

weiter....