Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Rezept

Themen - Archiv: Rezept

Was die Deutschen glücklich macht

Eine repräsentative Umfrage*, die Coca-Cola im Rahmen der Dachmarkenkampagne „mach dir freude auf“ im August durchgeführt hat, gibt Aufschluss darüber, was die Deutschen glücklich macht. „Es sind die kleinen Momente im Leben, die happy machen: Eine Umarmung, Zeit mit Freunden und der Familie sowie Musik gehören für viele Menschen zu …

weiter....

Apotheker stellen Cannabis-Rezepturen her

Die Apothekerschaft begrüßt die aktuellen Absichten der Bundesregierung, die Versorgung schwerkranker Patienten mit Cannabis zu erleichtern. Der wirksamkeitsbestimmende Inhaltsstoff des Cannabis-Extrakts, das Delta-9-Tetrahydrocannabinol (THC), ist unter der amtlichen Bezeichnung Dronabinol qualitätsgesichert nach dem Deutschen Arzneimittel-Codex (DAC) als Rezeptursubstanz verfügbar. Apotheker können damit auf Verordnung Rezepturen herstellen. Das Neue Rezeptur Formularium …

weiter....

Insekten auf Rezept

Sie krabbeln oder fliegen und sind uns meistens lästig. Doch wie P.M. MAGAZIN in seiner März-Ausgabe berichtet, wissen Forscher, dass in den Millionen Insektenarten der Erde eine riesige Apotheke schlummert. Ihre Substanzen wirken oft besser als chemische Arzneien. An einer zunehmenden Nutzung der „tierischen“ Apotheke wird gearbeitet. „Wir sind bisher …

weiter....

Aspirin & Co. sollen rezeptpflichtig werden

Große Packungen des Schmerzmittels Acetylsalicylsäure (ASS, Aspirin) könnte es schon bald nur noch auf Rezept in der Apotheke geben. Wie der Branchendienst APOTHEKE ADHOC berichtet, will der Sachverständigenausschuss für Verschreibungspflicht beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) die Packungsgrößen für bislang rezeptfrei erhältliche Schmerzmittel begrenzen: im Fall von ASS auf …

weiter....

Krankengymnastik wird immer seltener verschrieben

Immer öfter haben Patienten mit schweren oder dauerhaften Erkrankungen Schwierigkeiten, ihre Medikamente beim Hausarzt verschrieben zu bekommen. Besonders im ländlichen Bereich herrscht ein knappes Versorgungsbudget, was viele Ärzte zu verschärften Sparmaßnahmen zwingt. Rezepte für Krankengymnastik oder eine regelmäßige Physiotherapie werden immer seltener ausgestellt, worunter vor allem Eltern behinderter Kinder zu …

weiter....

Kürbis mal anders

Ob als Deko oder im Kochtopf – jetzt haben Kürbisse wieder Saison. Es muss aber nicht immer die gute alte Kürbissuppe sein. Verleihen Sie dem leckeren Herbstgemüse doch mal eine exotische Note! Zum Beispiel kombiniert mit Dhal, dem klassischen Linsengericht in Indien und Nepal. Dazu nimmt man am besten den …

weiter....

Vier Millionen Versicherte nutzen individuelle Rezepturen

Jährlich werden von Apotheken mehr als 16 Millionen individuelle Arzneimittel hergestellt Die Apotheken haben im letzten Jahr für Versicherte der Gesetzlichen Krankenkassen mehr als 16 Millionen individuelle Arzneimittel hergestellt. Dies wertete das Deutsche Arzneiprüfungsinstitut e.V. (DAPI) im Auftrag der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände aus. Im Jahr 2008 stellten die …

weiter....

Zuzahlungsbefreiungen rechtzeitig beantragen

Bestehende Zuzahlungsbefreiungen für verschreibungspflichtige Medikamente laufen zum Jahresende aus. Patienten können Bescheinigungen für 2009 teilweise schon jetzt beantragen Patientinnen und Patienten sollten sich rechtzeitig bei ihren Krankenkassen über Zuzahlungsbefreiungen für 2009 erkundigen, denn bestehende Befreiungen laufen mit Ende des Kalenderjahres 2008 aus. Darauf macht die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) aufmerksam. …

weiter....

Verheugen will Arznei fälschungs-sicher machen

EU-Kommissar Günter Verheugen will wegen der steigenden Zahl gefälschter Arzneimittel in Europa den gesetzlichen Schutz verschärfen. „Ein rezeptpflichtiges Medikament soll künftig auf dem Weg zwischen Hersteller und Patient ständig rückverfolgbar sein“, sagte Verheugen in einem Interview mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Deshalb wolle er am nächsten Dienstag einen Gesetzesentwurf vorlegen, …

weiter....

Mehr Sorgfalt mit Paracetamol

Größere Packungen des beliebten Schmerzmittels Paracetamol gibt es ab 1. April 2009 nur noch auf Rezept. Hintergrund sind neue Erkenntnisse über die Häufigkeit von Leberschäden als Nebenwirkung. Das Schmerzmittel ist die häufigste Ursache für akutes Leberversagen. Privatdozent Dr. Ali E. Canbay, Leberspezialist an der Universitätsklinik Essen, wo dieser Zusammenhang nachgewiesen …

weiter....