Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Rente (page 4)

Themen - Archiv: Rente

Euro in Gefahr – Die Lehren aus dem Griechenland-Desaster

Die Kanzlerin hat ein feines Gespür für politische Minenfelder. Deutsches Steuergeld für Griechenland, das weiß Angela Merkel nur zu gut, ist innenpolitisch nicht vermittelbar. Wenn Kommunen Straßen- wegen der Haushaltslöcher nicht mehr stopfen, die Wassertemperatur im Hallenbad aus Energiespargründen sinkt, wenn es an Betreuungsplätzen für Kinder fehlt und die Bundespolitik …

weiter....

Inflationsrate bei Rentenversicherungen beachten

Für viele Menschen spielt Altersvorsorge eine wichtige Rolle, da niemand mit Sicherheit sagen kann, wie sich die wirtschaftliche Lage und das Rentensystem in Deutschland entwickeln werden. Finanztest verglich die wichtigsten Altersvorsorgeangebote in einer Studie, über deren Ergebnisse das Finanzportal geld.de berichtet. Die Inflationsrate beträgt in Deutschland im Durchschnitt 2 Prozent …

weiter....

Rentner vor Nullrunden

Schlechte Nachricht für Rentner: In diesem und wahrscheinlich auch im nächsten Jahr werden sie sich mit einer Nullrunde begnügen müssen. Das tut um so mehr weh, als die Senioren von den seit 1. Januar geltenden Steuerentlastungen kaum profitieren. Ihnen nutzt in der Regel weder das höhere Kindergeld etwas noch die …

weiter....

Altersvorsorge: Experten sehen dunkelgrau

Höchstens jeder Fünfte der heute unter 30-Jährigen werde das Ziel erreichen, seinen Lebensstandard im Alter zu halten. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Befragung von sieben renommierten Rentenexperten durch die HanseMerkur Versicherungsgruppe. Positiver fiel die Prognose für Ältere aus: Knapp 30 Prozent der heute über 40-Jährigen und mehr als ein …

weiter....

Rente mit 60 – für manche gibt es sie noch

Die Deutschen werden immer älter. Damit die Sozialversicherungssysteme auch weiterhin gut funktionieren, müssen die Arbeitnehmer deswegen zukünftig länger arbeiten und dürfen erst mit 67 Jahren in den Ruhestand gehen. Doch nach wie vor gibt es – zumindest für einige Personengruppen – die Möglichkeit, schon mit 60 ihre Rente anzutreten. Das …

weiter....

Finanzwissenschafler Fuest schließt Rentenkürzungen nicht aus

Angesichts der Lücken im Staatshaushalt sollten nach Auffassung des Kölner Finanzwissenschaftler Professor Winfried Fuest auch Rentenkürzungen nicht ausgeschlossen werden. Fuest, der beim Arbeitgeber-nahen Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) tätig ist, sagte der „Mitteldeutschen Zeitung“: „Ich halte die Renten-Garantie – also die Zusage, egal was kommt, die Renten dürfen unter keinen …

weiter....

Bundesbürger bauen auf Wohneigentum

Die „Rente aus Stein“ liegt als Altersvorsorge in Deutschland eindeutig vorn: Einer aktuellen Allensbach-Studie zufolge nennen 63 Prozent der Berufstätigen die eigene Immobilie als besonders sichere Anlageform. Dabei haben die Berufstätigen in Westdeutschland (63 Prozent) deutlich mehr Vertrauen in die eigenen vier Wände als die in Ostdeutschland (53 Prozent). Auf …

weiter....

Politik muss sich gegen Altersarmut wappnen

In der gesetzlichen Rentenversicherung besteht nach wie vor großer Handlungsbedarf. In dieser Auffassung bestärkt das Kolpingwerk Deutschland den Arbeits- und Sozialminister von Nordrhein-Westfalen, Karl-Josef Laumann, der sich zu Bedingungen für eine Mindestrente geäußert hat. „Es muss der Grundsatz gelten, dass die gesetzliche Rente zum Leben reichen und oberhalb der Grundsicherung …

weiter....

Rentner müssen zuverdienen

Es gibt viele Gründe, warum Menschen im Ruhestand noch einmal für ein Zubrot ackern gehen. Das wichtigste Motiv dürfte wohl die pure finanzielle Not sein. Eine steigende Zahl von Senioren, vor allem mit DDR-Biografie, rutscht in die Altersarmut und findet sich im Verdrängungswettbewerb um die Minijobs wieder – ohne Aussicht …

weiter....