Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Qimonda

Themen - Archiv: Qimonda

Qimonda: Insolventer Chiphersteller erhielt 219 Millionen Euro Subventionen vom Bund

Der Speicherchip-Hersteller Qimonda AG ist trotz massiver staatlicher Finanzhilfe in die Insolvenz gegangen. Nach Infomationen der Rheinischen Post erhielt Qimonda für den Standort Dresden insgesamt 218,7 Millionen Euro Subventionen vom Bund und vom Land Sachsen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor. Die Summe …

weiter....

Qimonda stellt Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens

– Standorte München und Dresden betroffen – Verhandlungen über Finanzierungspaket konnten nicht mehr rechtzeitig abgeschlossen werden – Sanierung wesentlicher Geschäftseinheiten des Qimonda Konzerns angestrebt Die Qimonda AG (NYSE: QI) und die Qimonda Dresden OHG haben heute beim zuständigen Amtsgericht in München Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens mit dem Ziel gestellt, …

weiter....