Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Putin

Themen - Archiv: Putin

Putin will wieder Präsident in Russland werden

All jene, die es schon immer besser gewusst haben, werden nun triumphierend tönen: Seht her, es war von Anfang an ein abgekartetes Spiel. Die Macht in Russland hatte auch unter dem Marionettenpräsidenten Medwedew stets nur einer in den Händen – Strippenzieher Putin. Tatsächlich spricht viel für die Platzhaltertheorie. Dennoch ist …

weiter....

Anspache von Russlands Präsident Medwedew

Das Beharrungsvermögen von alter und neuer Nomenklatura in Russland ist groß. Dazu kommen die realen Machtverhältnisse. Präsident Medwedew verfügt zwar nach der Verfassung über eine herausragende Stellung, aber Vorgänger Putin hat in zwei Amtszeiten viele Schlüsselstellungen mit Leuten seines Vertrauens besetzt. Und auch Medwedew wäre nicht ohne Unterstützung Putins Staatsoberhaupt …

weiter....

Lage der Nation in Russland – Klare Worte

Respekt! Selten hat ein Staatschef so klare Worte gefunden für den Zustand seines Landes wie der russische Präsident Dmitri Medwedew in seiner jährlichen Rede zur Lage der Nation. Und die Nation liegt gar nicht gut. Medwedew nannte sein Land „chronisch rückständig“ und trat damit seinem Vorgänger im Amt, Regierungschef Putin, …

weiter....

Russland braucht den Westen

Georgiens abtrünnige Provinz Südossetin drängt ins russische Reich, Moskau auf eine Allianz der erdölfördernden Länder, der Kommandeur der russischen Strategischen Raketen erwägt, die Standorte des US-Raketenschutzschilds in Polen und Tschechien ins Visier zu nehmen: Nach dem Fünf-Tage-Krieg im Kaukasus prägt Kalte-Kriegs-Rhetorik die Ost-West-Beziehungen. Der Hamburger Völkerrechtler Prof. Otto Luchterhandt analysiert …

weiter....

Gipfel Bush und Putin

Nicht weniger als 23 Mal sollen sich Wladimir Putin und George Bush als Präsidenten getroffen haben. Sie haben sich »in die Augen gesehen« und im Gegenüber einen »prima Kerl«, einen »anständigen Mann«, gar »einen Freund« erkannt. Nur ihre jeweiligen Argumente haben sie, wie jetzt beim Abschied in Sotschi, höchst selten …

weiter....