Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Produktion

Themen - Archiv: Produktion

Chemieanlagen laufen wieder auf vollen Touren

Die deutsche chemische Industrie konnte auch im zweiten Quartal 2010 Produktion und Umsatz weiter steigern. Sie hat damit den massiven Einbruch durch die Wirtschaftskrise innerhalb von fünfzehn Monaten fast kompensiert. Das geht aus dem aktuellen Bericht des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) zur wirtschaftlichen Lage der Branche hervor. Die Kapazitätsauslastung …

weiter....

Lamborghini fährt Produktion zurück

Nach einem historischen Geschäftserfolg im Jahr 2008 verzeichnete Automobili Lamborghini im Jahr 2009 einen Umsatzrückgang. Im Zuge der Krise der weltweiten Automobilmärkte sank der Umsatz von 478,8 Mio. auf 281 Millionen Euro. Die weltweiten Auslieferungen sanken um 37,7 % von 2430 auf 1515 Einheiten. Die weltweite Rezession betraf alle größeren …

weiter....

Der Mittelstand war Stabilisator der Konjunktur in der Krise

Kleine und mittelständische Unternehmen waren im Jahr 2009 von der schweren Wirtschaftskrise zwar stark betroffen, erwiesen sich aber insgesamt als Stabilisatoren der Konjunktur. Während die in noch höherem Maße auf den Weltmarkt ausgerichteten Großunternehmen von der Rezession besonders erfasst wurden, traf die Krise den in der Breite stärker auf das …

weiter....

Chemiemärkte weltweit auf Erholungskurs

Die deutsche chemische Industrie hat auch im vierten Quartal 2009 ihren Erholungskurs fortgesetzt. Das geht aus dem Lagebericht des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) hervor. Durch die wachsende Nachfrage aus allen Regionen der Welt nach deutschen Chemieerzeugnissen stieg die Produktion gegenüber dem Vorquartal weiter an. Das machte sich auch in …

weiter....

Das Salz und die Marktwirtschaft

Hätte uns jemand in den vergangenen Jahren gefragt, wir hätten mit Bedauern festgestellt, dass es richtige Winter schon lange nicht mehr gegeben hat. Wir hätten von Kindertagen geschwärmt, in denen wir uns durch kniehohen Schnee kämpften. Weiße Winterlandschaften, die existierten für uns nur noch im Urlaub und in den Bergen. …

weiter....

Ministerin hilflos

Ursula von der Leyen hat in ihre neue Rolle als Arbeitsministerin noch nicht hineingefunden. „Der Arbeitsmarkt braucht weiter die volle Aufmerksamkeit“, lautet ihr hilfloser Kommentar zu den Arbeitsmarkt-Zahlen. So, als sei der Arbeitsmarkt ein krankes Kind, bei dem man nun regelmäßig Fieber messen oder für frische Luft sorgen muss. So …

weiter....

Zu schnelles Absenken der Solarförderung gefährdet Solarindustrie

Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) und Analysten warnen eindringlich vor einer zu schnellen Absenkung der Solarstromförderung. Eine zusätzliche Reduktion der Fördersätze für Photovoltaikanlagen im zweistelligen Prozentbereich noch in diesem Jahr würden große Teile der deutschen Solarwirtschaft nicht überleben. Rund 50.000 Arbeitsplätze stünden für diesen Fall in Deutschland auf dem Spiel. Bereits …

weiter....

2009 deutlicher Rückgang bei der Produktion von Möbeln

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse imm cologne in Köln nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, wurden im Jahr 2009 in Deutschland Möbel im Wert von 15,5 Milliarden Euro hergestellt. Gegenüber 2008 ist das ein Rückgang von 10,9%. Nachdem der Wert der produzierten Möbel in den letzten drei Jahren …

weiter....

Rohstahlproduktion nimmt gegenüber Vorjahr um 23,7% zu

Die deutschen Hüttenwerke haben im Dezember 2009 2,28 Millionen Tonnen Roheisen und 3,03 Millionen Tonnen Rohstahl hergestellt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, produzierten die Hüttenwerke damit 38,9% mehr Roheisen und 23,7% mehr Rohstahl als im Dezember 2008. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Produktion im Dezember 2008, zu Beginn …

weiter....

2010 – Viele Branchen sehen Aufwärtstrend

„Die internationale Finanz- und Wirtschaftskrise ist nach wie vor nicht überwunden und wird auch im nächsten Jahr einige Branchen noch hart treffen. Doch insgesamt scheint das Gröbste überstanden, und die meisten Branchen sehen wieder einen Aufwärtstrend.“ Dieses Fazit zieht Prof. Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) …

weiter....