Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Mindestlöhne

Themen - Archiv: Mindestlöhne

Von der Leyen will mehr Mindestlöhne

Wenige Wochen vor der Öffnung des deutschen Arbeitsmarktes für Bewerber aus den östlichen EU-Staaten hat sich Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) für eine Einführung weiterer Mindestlöhne ausgesprochen. „Ich bin der Meinung, dass wir noch in einigen weiteren Branchen Mindestlöhne brauchen“, sagte von der Leyen der in Chemnitz erscheinenden „Freien …

weiter....

Brüderle fordert höhere Löhne

Über die Motive des Ministers darf gerätselt werden. Sollte es der Versuch gewesen sein, die Liberalen beim DGB wieder salonfähig zu machen, ist dieser gründlich fehlgeschlagen. Zu tief ist der Riss nach den jahrelangen Auseinandersetzungen um flächendeckende Mindestlöhne. Schlimmer noch: Sogar die Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di räumte gestern ein, dass der satte …

weiter....

In der Union rumort es wegen Mindestlohn

Angela Merkel hat derzeit einen schweren Stand. Und man muss sagen: selbst Schuld. Denn anstatt die aufgeflammten Feuerchen in ihrer Partei so gut es eben geht auszutreten, lässt die CDU-Vorsitzende die Dinge lieber mit großkoalitionärem Gleichmut laufen. Im Bundestag hat sich gezeigt, wozu dies führt: Zahlreiche Abgeordnete der Union haben …

weiter....

Das richtige Maß

Vom alten Konsens, dass Vollzeitbeschäftigte hierzulande von ihrem Erwerbseinkommen leben können müssen, hat sich Deutschland in den letzten Jahren entfernt. 1,3 Millionen so genannte Aufstocker zählt die Statistik heute. Das sind Arbeitnehmer, bei denen der Lohn geringer ist als das Arbeitslosengeld II. Der Staat muss also etwas drauf legen, damit …

weiter....