Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Michael Meister

Themen - Archiv: Michael Meister

Steinbrück außerhalb sozialer Marktwirtschaft

Anlässlich der jüngsten Äußerungen Bundesfinanzminister Steinbrücks zu den Vorschlägen des Bundeswirtschaftsministers zu Guttenberg zum Bankenrettungsmodell erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Michael Meister MdB: Der Vorschlag des Bundeswirtschaftsministers zu Guttenberg, Lösungsmöglichkeiten zur Rettung angeschlagener Finanzinstitute auch unterhalb der Schwelle einer Enteignung zu entwickeln, findet die uneingeschränkte Unterstützung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. …

weiter....

Meister: Klare Spielregeln für Opel-Hilfen

Zur Diskussion über Hilfsmaßnahmen für den angeschlagenen Autohersteller Opel erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Dr. Michael Meister MdB: Der weltweite Automobilbau durchläuft eine tiefe Strukturkrise. Der Staat darf die notwendigen Strukturveränderungen nicht behindern. Er kann sie allenfalls unterstützend flankieren. Opel ist als Tochterunternehmen von General Motors besonders betroffen. Staatliche …

weiter....

Koalition will Spareinlagen gesetzlich absichern

Koalition will Spareinlagen bis 50000 Euro gesetzlich absichern Der stellvertretende CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende Michael Meister hat sich für eine Erhöhung der gesetzlichen Einlagensicherung bei einer Bankenpleite ausgesprochen. „Als Signal an die Kunden sollten wir die gesetzliche Mindestsicherung von 20000 Euro auf 50000 Euro erhöhen“, sagte Meister. Zwar sei der freiwillige Einlagensicherungsfonds der …

weiter....