Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Medikamente

Themen - Archiv: Medikamente

Hirndoping unter falschen Vorstellungen

Mit Medikamenten gegen depressive Verstimmungen, Angst und Nervosität versuchen nicht wenige gesunde Menschen ihre Leistungen in Schule, Beruf oder Freizeit zu steigern. „Dass diese Präparate nicht bei jedem gleich wirken und überdies verschiedene unerwünschte Nebenwirkungen haben können, wird dabei ausgeblendet“, warnt Dr. Anne Eckhardt vom Zentrum für Technologiefolgenabschätzung in Bern …

weiter....

Inhaliergeräte müssen sauber sein

Patienten mit Asthma hilft ein Vernebler, die nötigen Medikamente schonend in die Lunge zu bringen. Bei einfachen Erkältungen von Kindern und Erwachsenen kann Inhalieren mit Kochsalzlösung die Heilung beschleunigen. Wer einen Inhalator benutzt, muss aber peinlich auf Sauberkeit achten, um nicht zusätzliche Krankheitskeime einzuatmen. „Das Zubehör muss nach jeder Anwendung …

weiter....

Reiseapotheke – Was alles drin sein muss

Endlich Urlaub, sagen demnächst wieder viele von uns und packen ihre sieben Sachen, um Ferien bei unseren europäischen Nachbarn oder in fernen Ländern zu verbringen. Damit man die freien Tage rundum genießen kann, gehören allerdings auch einige Medikamente ins Gepäck, berichtet das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Selbstverständlich denkt man an Sonnenschutzmittel …

weiter....

Teure Krebstherapien überzeugen nur selten

Eine neue Generation von Krebsmedikamenten weckte große Hoffnungen. Besonders zielgenau sollen sie die Tumore angreifen – theoretisch faszinierend, nur in der Praxis macht sich mittlerweile Ernüchterung breit. „Gemessen an ihrem Nutzen für die Patienten sind die neuen Mittel viel zu teuer“, kritisiert etwa Professor Wolf-Dieter Ludwig, Krebsarzt am Helios-Klinikum Berlin-Buch …

weiter....

Vorsicht bei Medikamenten in der Schwangerschaft

Wenn in der Schwangerschaft der Bauch rumort, der Hals kratzt oder der Kopf schmerzt, sollte der Griff in den Medikamentenschrank gut überlegt sein. Denn: Fast alle Wirkstoffe gelangen über die Plazenta in den Blutkreislauf des Ungeborenen und manche können möglicherweise sein Wachstum stören oder zu Fehlbildungen führen. Zwar sind Arzneimittel …

weiter....

Schwindel kommt oft vom Herzen

Jeder dritte über 65 Jahre leidet gelegentlich unter Schwindel. Anders als bei Jüngeren Betroffenen hat dies aber bei den Senioren nur selten mit einem gestörten Gleichgewichtssinn zu tun, berichtet das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“. Niederländische Forscher fanden heraus, dass bei älteren Patienten am häufigsten Herz-Kreislauf-Probleme wie Bluthochdruck dahinter steckten. Auch Nebenwirkungen …

weiter....

Wechselwirkungen von Medikamenten und Lebensmitteln

Obwohl auf allen Beipackzetteln ganz genau steht wie das Medikament eingenommen werden soll, kann es dennoch zu Nebenwirkungen kommen und zwar dann, wenn Wechselwirkungen mit Lebensmitteln eintreten. Diese allerdings sind auf den Beipackzetteln nicht vermerkt, weswegen es zu verblüffenden Ergebnissen kommen kann. So verstärkt zum Beispiel Grapefruitsaft die Wirkung von …

weiter....

Herzschmerz ist Männersache: Immer mehr Pillen für die Pumpe

Im letzten Jahr erhielt das vermeintlich „starke Geschlecht“ mehr Arzneimittel verschrieben als die Frauen. Da ergab der aktuelle Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse (TK), der jährlich die Rezepte der 3,4 Millionen bei der TK versicherten Erwerbspersonen zwischen 15 und 65 Jahren analysiert. Demnach bekam jeder Mann Tabletten, Pillen und Co. für …

weiter....

Pilze – heimliche Herrscher der Welt

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse legen ein erstaunliches Fazit nahe: Pilze sind eine unterschätzte Großmacht. Sie vernichten ganze Ernten, zerlegen Felsmassive und Kulturschätze, fressen Öl und Kerosin, besiedeln den menschlichen Körper und sind Ursache für rätselhafte Krankheiten. Pilze werden für Medikamente wie Antibiotika benötigt und machen Äcker erst fruchtbar. Auch der Wald …

weiter....

Falsche Testsiegel von illegalen Online-Apotheken täuschen Verbraucher

Apotheker warnen vor gefälschten Testsiegeln, die nach Medienberichten illegale Online-Apotheken nutzen, um Verbraucher zu täuschen und zu schaden. „Auch bekannte Testsiegel können von skrupellosen Betrügern im Internet nachgemacht werden“, sagt Heinz-Günter Wolf, Präsident der ABDA – Bundesvereinigung deutscher Apothekerverbände: „Wenn die Kriminellen im Ausland sitzen, haben deutsche Behörden kaum Zugriffsmöglichkeiten. …

weiter....