Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Lärm

Themen - Archiv: Lärm

Mit Lärm für Ruhe sorgen

Es hört sich nach Science Fiction an, ist aber schon erprobte Technik: Lärm kann mit Gegenlärm aufgehoben werden. Das Prinzip ist lange bekannt, umsetzbar ist es erst, seit es extrem schnelle Rechner gibt. Schallwellen heben sich gegenseitig auf, wenn sie um genau eine halbe Wellenlänge gegeneinander verschoben werden. Schon seit …

weiter....

Für eine Gesellschaft, die Kinder schätzt

Eine gute Nachricht: Künftig wird es für die Nachbarn und Anwohner von Kitas und Spielplätzen viel schwerer möglich sein, gegen die Kindereinrichtung zu klagen, nur weil von spielenden und auch mal tobenden Kindern eine Lärmbelastung ausgeht. Dass zuletzt immer mal wieder Gerichte die Schließung von Kitas anordneten, weil sich die …

weiter....

Die K.o.-Kriterien der Immobilienvermarktung

Die Lage spielt für Immobiliensuchende eine entscheidende Rolle. In einer Gegend, in der die Wohnqualität durch Lärm oder Gerüche beeinträchtigt wird, gestaltet sich die Immobilienvermarktung daher schwierig. Das gilt auch für ein Objekt in einer Umgebung mit hohem Migrantenanteil. So das Ergebnis der repräsentativen Studie Marktmonitor Immobilien 2010 von Immowelt.de, …

weiter....

Mehr als jeder Vierte in Deutschland klagt über Lärmbelästigung

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, gaben 26,3% der Bevölkerung in Deutschland im Jahr 2008 an, sich durch Lärmbelästigung im Wohnumfeld – ausgehend von Nachbarn oder verkehrsbedingt – gestört zu fühlen. In der Europäischen Union (EU-27) lag die Quote mit durchschnittlich 21,9% etwas niedriger. Das zeigen die Ergebnisse aus der …

weiter....

Wenn die Vuvuzela zu laut trötet

Die Fußball-Weltmeisterschaft scheint die Deutschen milde zu stimmen. Denn lautes Tröten der südafrikanischen Vuvuzelas in der Nachbarschaft lässt sie trotz deren ohrenbetäubender Lautstärke ziemlich kalt. In einer repräsentativen Umfrage von Immowelt.de, haben 62 Prozent der Befragten zu Protokoll gegeben: Soll der Nachbar doch tröten, mir ist das egal. Richtige Fußball-Feierlaune …

weiter....

Neuer Spa-Trend in der Natur

Das Bedürfnis nach Ruhe wird immer häufiger zum Kriterium bei der Wahl von Urlaubsort und -form. Ständige Musikberieselung, Verkehrsgeräusche, vermehrte Medienstimulation – kaum ein Dauerreiz belastet die Gesundheit des Menschen stärker als Lärm. Vom Umweltbundesamt wird Lärm sogar als Umweltgift Nummer Eins bezeichnet: Die Zahl der Hörgeschädigten steigt, bereits mindestens …

weiter....

Gesundheitsrisiko Lärm

19 Prozent der deutschen Bevölkerung über 14 Jahre sind hörbeeinträchtigt und laut der Deutschen Tinnitus-Liga e.V. hatte jeder Vierte in Deutschland schon einmal Tinnitus. Bei den meisten ist er nach kurzer Zeit von alleine verschwunden oder konnte mit ärztlicher Hilfe beseitigt werden. Denn in etwa 70 Prozent der Fälle ist …

weiter....

Kinderlärm: Kein Kündigungsgrund

Wo Kinder spielen, geht es nicht leise zu. Hält sich der Lärm im üblichen Rahmen, müssen Nachbarn und Vermieter dies hinnehmen Kinderlärm führt immer wieder zu Zwistigkeiten zwischen Eltern, geplagten Nachbarn und dem Vermieter. „Kommt es allerdings zum Rechtsstreit, stehen die Richter meist hinter den Familien“, weiß Verena Tiemann von …

weiter....