Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Kulturhauptstadt

Themen - Archiv: Kulturhauptstadt

Europäische Kulturhauptstädte 2011

Turku in Finnland und Tallinn in Estland sind die neuen Kulturhauptstädte Europas in diesem Jahr. Die estnische Metropole startete in der Neujahrsnacht mit einem großen öffentlichen Konzert, Turku folgte am 15. Januar 2011 mit einem großen Freilichtspektakel. In Estland sind in diesem Jahr viele Ausstellungen, Konzerte und Darbietungen der darstellenden …

weiter....

Kultur soweit das Auge reicht

Neben Pécs und Istanbul ist das Ruhrgebiet die diesjährige Kulturhauptstadt Europas. Ein Jahr lang feiert sich die ehemalige Kohle- und Industrieregion selbst. Das Onlinereisebüro ab-in-den-urlaub.de hat die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zwischen Hamm und Duisburg zusammengetragen, die auf keiner Erkundungstour fehlen dürfen. Wenn der Großraum Ruhr, mit seinen vielen charakteristischen Städten, als …

weiter....

Europäische Kulturhauptstadt Ruhr

Wenn ein Schneesturm über das Land fegt, könnte dieser die Konturen des Eröffnungsprogramms verwischen, mit dem sich das Ruhrgebiet als Kulturhauptstadt Europas vorstellen möchte. Verwischte Konturen: Das ist im übertragenen Sinne ein zentrales Thema dieses Ballungsraums. Kann eine Kulturhauptstadt funktionieren, die aus 53 miteinander konkurrierenden Städten und Gemeinden besteht? Die …

weiter....

Die Kulturhauptstadt ist gefährdet – Man müsste nur wollen

Welch eine Nachricht. Außerhalb des Ruhrgebiets beginnt man zu begreifen, dass hier keine Briketts durch die Luft fliegen, dass Kultur und Wissenschaft ungewöhnlich stark sind und ein auffällig unauffälliger Luxus etwas zu tun hat mit Zurückhaltung, die aus Bodenständigkeit erwächst. Der Blick von außen ändert sich allmählich, und das ist …

weiter....

Was alles zur Kultur gehört – Versuch es mal mit Duldsamkeit

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit, hat Karl Valentin gesagt. Das ist, wie so vieles bei dem großen dialektischen Humoristen, nur vordergründig komisch. Denn manchmal macht Kunst nicht nur bei der Herstellung Arbeit, sondern auch beim Lesen, Hören und Betrachten. Das hat die Kunst manchem suspekt gemacht, als wäre …

weiter....