Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Krise

Themen - Archiv: Krise

Euro-Länder drohen Griechenland täglich

Die Euro-Länder drohen Griechenland täglich unverhohlener mit einem Rausschmiss aus der Euro-Zone, wenn der Gürtel jetzt nicht bis ins letzte Loch gezogen wird. Endlich, werden da viele denken, besonders die, die von Anfang an die Option einer bedingungslosen Staatspleite befürwortet haben. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne …

weiter....

Optimismus erster Güte

„Krise, welche Krise?“, fragen sie und sprühen vor Optimismus. Ist diese Beurteilung richtig? Niemand weiß es. Schwarzmalerei ist sicher nicht angesagt, aber die weltweiten Warnzeichen dürfen nicht außer Acht gelassen werden. Mit Blick auf Deutschland heißt das: Volle Auftragsbücher sind schön, aber ausgelieferte Werkstücke bleiben etwa in der Maschinenbaubranche inzwischen …

weiter....

Deutsche befürchten trotz Euro-Krise keine persönlichen Einbußen

Die Turbulenzen an den Aktienmärkten und die Finanzkrisen vieler Euro-Staaten wirken sich auch auf die Stimmung der Deutschen aus. In einer Umfrage für die neue, am Donnerstag erscheinende Ausgabe des Hamburger Magazins „stern“ erklärten 42 Prozent der Befragten, die Entwicklung an den Finanzmärkten löse bei ihnen „große“ (33 Prozent) oder …

weiter....

Mit Schulden ist nichts zu retten

Nun ist es plötzlich wieder da, das Gespenst einer Weltwirtschaftskrise. Dabei war es nie wirklich weg. Wie sollte es auch? Schließlich hat sich an der Schuldenkrise seit dem Zusammenbruch der Lehman-Bank nichts geändert. Im Gegenteil: Die Wahrheit ist, dass die Vereinigten Staaten wie auch die Europäer die Schuldenkrise mit neuen …

weiter....

Schuldenkrise weitet sich aus: Der italienische Patient

Jetzt also Italien. Wieder gibt es EU-Krisengipfel, die nicht so genannt werden dürfen, weil das die Krise weiter anheizen würde. Und wieder gibt es Scheingefechte, die vom eigentlichen Problem ablenken: Die Politik haut auf die bösen US-Ratingagenturen ein. Doch Moody’s und Standard & Poor’s haben den italienischen Patienten nicht in …

weiter....

Schulden-Quittung

Es ist kein Zufall, dass die Schuldenkrise die USA genau in dem Moment erfasst, in dem sich auch die Schuldenkrise in Europa zuspitzt. Die Ursachen sind die gleichen: Bis 2007 haben es viele Staaten an Haushaltsdisziplin mangeln lassen. Insbesondere die USA. Hatte Präsident Clinton einst einen ausgeglichenen Haushalt vorgelegt, hat …

weiter....

Die Krise Portugals

Portugal steht nach dem Scheitern der Sparpläne im Parlament und dem Rücktritt von Ministerpräsident José Sócrates so gut wie unterm Euro-Rettungsschirm. Die Renditen der Staatsanleihen spiegeln die politische Krise, in die das kleine Land nun wie befürchtet hineingerutscht ist, längst wider. Mit 8% für die zehnjährigen Papiere markieren sie dieser …

weiter....

Regierung legt Jahreswirtschaftsbericht vor

Soviel Optimismus war selten. Und anders als bei früheren Gelegenheiten ist er auch berechtigt. So bravourös wie Deutschland ist kaum ein anderer Industriestaat durch die internationale Wirtschafts- und Finanzkrise gekommen. Dieser Trend setzt sich nun erfreulicherweise fort. Der Grund ist allerdings weniger im schwarz-gelben Wachstumsbeschleunigungsgesetz zu suchen, wie FDP-Wirtschaftsminister Rainer …

weiter....