Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Krieg

Themen - Archiv: Krieg

Kujat warnt vor Einsatz von Bundeswehr-Bodentruppen in Libyen

Der frühere Generalinspekteur Harald Kujat hat vor dem Einsatz von Bodentruppen in Libyen unter deutscher Beteiligung gewarnt. „Wenn man Bodentruppen zum Schutz humanitärer Konvois einsetzt, dann ist es bloß noch ein kleiner Schritt, bis man tatsächlich in Kampfhandlungen verwickelt ist – und sei es nur zur Selbstverteidigung“, sagte er der …

weiter....

Befeuert im Irrglauben

Wie falsch es war, in Libyen einen Krieg gegen den Gewaltherrscher Muammar al-Gaddafi anzufangen, zeigt sich jetzt. Die Koalition der westlichen Willigen hat sich zur Konfliktpartei gemacht. Und damit zum Brandbeschleuniger in einer riesigen Region zwischen Libyen und Syrien, die vor gewaltigen Umbrüchen steht. Völlig zur Unzeit, denn wer immer …

weiter....

Die Nato ist nur noch ein zahnloser Tiger

Nicht nur auf dem Papier, sondern vor allem mit Blick auf ihre historische Leistung ist die Nato die mächtigste noch verbliebene Militärallianz. Sie trug während des Kalten Krieges zur Stabilisierung der Welt bei und hielt die Staatengemeinschaft auch in stürmischen Zeiten bei der Stange. Doch das ist Nostalgie. Denn der …

weiter....

Guttenberg reagiert zu hektisch auf den zunehmenden Druck

Karl-Theodor zu Guttenberg hat die Zuneigung seines Führungspersonals verloren. Zumindest Marineoffiziere werfen ihm vor, den Kommandanten der Gorch Fock übereilt entlassen zu haben. Die Militärs haben sehr genau registriert, dass Guttenberg innerhalb weniger Stunden seine Position änderte, indem er statt das Ergebnis einer gründlichen Untersuchung abzuwarten, den Chef des Schiffs …

weiter....

Obamas Fehler

Barack Obama ist drauf und dran, den Afghanistan-Krieg zu verlieren – und zwar bei sich zu Hause. In den USA haben sich die Zweifel an seiner Strategie schon weit bis ins eigene politische Lager gefressen. Dafür sorgen die schlechten Nachrichten von der Front ebenso wie das unentschlossen, ja ziellos wirkende …

weiter....

Blutige Unruhen in Thailand

Hinter seinem friedlichen Lächeln muss Buddha zum Heulen zumute sein, wenn er das Blut auf Bangkoks Straßen sieht. Die Stadt brennt, und mit ihr bald das ganze Land. Thailand steht ein Bürgerkrieg bevor, dessen zweiter Verlierer schon jetzt feststeht: Für den reichen Süden sind die Unruhen vor allem eine wirtschaftliche …

weiter....

Angela Merkel ist dem Krieg so nahe

In ihrer Haut möchte man nicht stecken. Noch kein Kanzler der so pazifistisch gewordenen Bundesrepublik ist dem Krieg wohl so nahe gerückt wie Angela Merkel. Der Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan und dessen tödliche Folgen prägen und überschatten schon jetzt ihre zweite Amtszeit. Der Krieg, er ist zu Angela Merkels …

weiter....

Der Blutzoll steigt

Wieder vier Tote. Der Blutzoll in Afghanistan steigt. Die Verunsicherung der Truppe wächst. Und mit ihr die Ablehnung des Einsatzes daheim. Wenn die Toten nicht als Vorwand genommen werden sollen, um die Bundeswehr sofort und kopflos aus dem Land abzuziehen, dann muss die Reaktion so aussehen, wie sie Verteidigungsminister zu …

weiter....

Merkel und der Krieg in Afghanistan

Es ist selbstverständlich nicht so, dass sich Angela Merkel zur Lage in Afghanistan und zur Notwendigkeit des Einsatzes der Bundeswehr nicht geäußert hätte. Die Kanzlerin hat dies im Parlament während diverser Debatten getan, auch unlängst noch vor der Presse, als die Koalition ihre neue Afghanistan-Strategie auf den Weg brachte. Doch …

weiter....

Oberst Klein und das Kundus-Desaster

Wieder ein Tag, an dem das Thema Afghanistan die Gemüter im Lande bewegte. Der Untersuchungsaus- schuss arbeitet das Kundus-Desaster auf. Mit Oberst Klein steht eine tragische Figur im Mittelpunkt. Der Kommandeur, der unter Kriegsbedingungen diesen verheerenden Luftangriff anordnete, nimmt die Verantwortung auf sich. Damit aber sind noch längst nicht alle …

weiter....