Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Krebs

Themen - Archiv: Krebs

Teure Krebstherapien überzeugen nur selten

Eine neue Generation von Krebsmedikamenten weckte große Hoffnungen. Besonders zielgenau sollen sie die Tumore angreifen – theoretisch faszinierend, nur in der Praxis macht sich mittlerweile Ernüchterung breit. „Gemessen an ihrem Nutzen für die Patienten sind die neuen Mittel viel zu teuer“, kritisiert etwa Professor Wolf-Dieter Ludwig, Krebsarzt am Helios-Klinikum Berlin-Buch …

weiter....

Sonnenbaden für die Gesundheit

Spätestens wenn die Frühlingssonne die ersten warmen Strahlen zur Ende schickt, sind die Schlagzeilen wieder voller Warnungen vor dem Sonnenlicht und Ermahnungen zu hohem Sonnenschutz. Dabei wissen viele Menschen gar nicht, dass während des Sonnenbadens in ihrer Haut ein wichtiges Hormon gebildet wird, das sie dringend brauchen und praktisch nur …

weiter....

ASS gegen Krebs ist Zukunftsmusik

Das als Schmerzmittel bekannte ASS (Acetylsalicylsäure) zeigte in einer großen Studie britischer Wissenschaftler einen Schutzeffekt vor Darmkrebs. Obwohl die Forschungsarbeit als gründlich und unabhängig gilt, ist ein Einsatz zur Krebs-Vorbeugung aber noch Zukunftsmusik. Das ist die Einschätzung von Dr. Karin Müller-Decker vom Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg. Schon die bekannten Nebenwirkungen von …

weiter....

Jeder vierte Todesfall auf Krebsleiden zurückzuführen

In Deutschland starben im Jahr 2009 insgesamt 216 128 Personen an einer Krebserkrankung (bösartige Neubildung), davon 116 711 Männer und 99 417 Frauen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) zum Weltkrebstag am 4. Februar 2011 weiter mitteilt, war damit jeder vierte Todesfall auf eine Krebserkrankung zurückzuführen. Lungen- und Bronchialkrebs war mit …

weiter....

Aufs Gewicht achten beugt Krebs vor

Viel Obst und Gemüse, das haben wir gelernt, beugt Zivilisationskrankheiten und Krebs vor. Neue Studien zeigen aber, dass der krebsschützende Effekt bestimmter lebensmittel überschätzt wird. „Dennoch ist pflanzliche Kost ein wichtiger präventiver Faktor“, sagt Prof. Cornelia Ulrich, Leiterin des Bereichs Präventive Onkologie am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg in einem Interview …

weiter....

Die Schattenseiten des Sonnenlichts

Zu den Risikofaktoren für hellen Hautkrebs zählt in erster Linie eine intensive und langfristige Sonnenbestrahlung der Haut. Daher treten das Basalzellkarzinom und das Plattenepithelkarzinom, wie der helle Hautkrebs in der Fachsprache genannt wird, vorwiegend an Körperstellen auf, die naturgemäß häufig dem Sonnenlicht ausgesetzt sind. Also Gesicht und Hals sowie Hände …

weiter....

Die Mistel in der Krebstherapie

Heute gehören Mistelpräparate zu den am meisten verordneten Arzneimitteln in der komplementären (ergänzenden) Krebstherapie und sind damit zu einer biologischen Standardtherapie in der Onkologie geworden. Was Viele nicht wissen: Die Misteltherapie ist keine Alternative zur schulmedizinischen Therapie. Im Gegenteil – sie ergänzt die etablierten Standardtherapien sinnvoll zu einer umfassenderen und …

weiter....

Gesundheitsschäden durch W-LAN-Strahlen

Wer über ein Funknetzwerk ins Internet geht, gefährdet wahrscheinlich seine Gesundheit. Davor warnt Hans-Ulrich Raithel, Experte für Elektrosmog beim Münchner Umweltinstitut. „Es gibt Anzeichen dafür, dass W-Lan Schwindel, Kopfschmerzen, Schlafstörungen und letztlich auch Krebs auslösen kann“, sagt er im Interview mit dem Magazin des „Kölner Stadt-Anzeiger“. Es gebe zwar noch …

weiter....

Zahl der Krebspatienten verdoppelt sich

Seit 1990 ist die Zahl der jährlichen Krebsneuerkrankungen um fast 30% angestiegen (Männer: +45%, Frauen +14%), so dass inzwischen jährlich 450.000 Menschen neu an Krebs in Deutschland erkranken. Dies teilt das Robert-Koch-Institut zum Auftakt des 29. Deutschen Krebskongresses in einer aktuellen Schätzung mit. Der Grund für die Zunahme läge vor …

weiter....