Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Krankenkassen

Themen - Archiv: Krankenkassen

Streit um Milliardenüberschüsse

Im Streit um die Milliardenüberschüsse der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) zeigt sich wieder: Politiker haben ein selektives Gedächtnis. Deshalb muss daran erinnert werden, warum Gesundheitsfonds und Krankenkassen im Geld schwimmen. Beides ist in erster Linie auf Vorschriften aus dem letzten Jahr zurückzuführen. Die Bundesregierung – die darf das seither – hatte …

weiter....

Homöopathie und andere Heilpraktikerleistungen

In Ergänzung zur Schulmedizin wird seit einigen Jahren erfolgreich zu alternativen Heilmethoden gegriffen, um diverse Leiden zu lindern. Dennoch werden die Kosten für homöopathische und andere alternative Behandlungen nach wie vor nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Das Versicherungsportal private-krankenversicherung.de informiert über die Möglichkeit einer privaten Zusatzversicherung für alternativmedizinische Verfahren. …

weiter....

Kassen streichen massiv Stellen

Krankenkassen mit Zusatzbeiträgen haben massiv Stellen abgebaut, weil sie im vergangenen Jahr hunderttausende Versicherte verloren haben. Das ergab eine Umfrage der Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. Die DAK als größte Kasse mit Zusatzbeitrag (acht Euro) hat im vergangenen Jahr 650 Vollzeitstellen abgebaut. Derzeit laufen die Verhandlungen über einen weiteren, wie es heißt …

weiter....

Arzneimittel – Unterschiedliche Aussagen verunsichern Patienten

Die Arzneimittelausgaben steigen seit Jahren immer mehr an. Um diese Kosten nicht ungebremst weiter wachsen zu lassen, hat der Gesetzgeber den Krankenkassen die Möglichkeit gegeben, durch Rabattverträge mit Pharmafirmen Preisnachlässe zu erzielen. Die Krankenkassen können mit einem oder mehreren Herstellern Verträge abschließen, die den Herstellern eine exklusive Abgabe ihrer Präparate …

weiter....

Die Renten-Wahrheit

Die für das kommende Jahr angekündigte Rentenerhöhung um ein Prozent löst bei Senioren keine Begeisterung aus. Sie reicht nicht einmal aus, um den Anstieg der Preise auszugleichen, der bei 1,4 Prozent liegen wird. Da zudem die Krankenkassen teurer werden, haben die Senioren am Ende sogar weniger Geld in der Tasche …

weiter....

Weg zur Drei-Klassen-Medizin

Die Idee von Gesundheitsminister Philipp Rösler, mehr Kassenpatienten für eine Behandlung auf Rechnung zu gewinnen, hat auf den ersten Blick scheinbar Vorteile. Der Patient sieht, wie viel er seine Kasse kostet und muss das Geld vorschießen. Das soll ihn von unnötigen Arztbesuchen abhalten. Und die Mediziner kommen schnell an ihr …

weiter....

Mehr als 20 Krankenkassen finanziell gefährdet

23 von rund 160 Krankenkassen in Deutschland werden vom GKV-Spitzenverband wegen ihrer schlechten Finanzlage als „gefährdet“ eingestuft. Dies geht aus internen Unterlagen hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ vorliegen. Weitere 46 Krankenkassen stehen wegen ihrer Finanzlage unter Beobachtung. Eine Mehrheit von 88 Kassen wird als „unbedenklich“ oder sogar …

weiter....

Überteuerte Arzneimittel – Im Pharmaparadies

Die Pharmaindustrie hat ein vitales Interesse daran, in Deutschland die höchstmöglichen Preise zu erzielen. Denn in Deutschland werden die Preise für andere Länder mitgemacht. Wenn etwa die Franzosen grundsätzlich 20 oder 30 Prozent vom deutschen Preis abschlagen, tut das nicht ganz so weh, wenn der Preis nur hoch genug ist. …

weiter....

Wann Fusionen von Krankenkassen zur Gefahr werden

Die Meinungen bezüglich der vermehrten Zusammenschlüsse von Krankenkassen gehen weit auseinander. Während die einen die sogenannten „Elefantenhochzeiten“ begrüßen, weil dadurch Kosten gespart würden, befürchten die anderen einen Systemkollaps. Dieser könnte dann nur verhindert werden, wenn die entstandenen Branchenriesen im Fall einer Insolvenz staatliche Unterstützung erhalten würden. Das Versicherungsportal private-krankenversicherung.de berichtet …

weiter....

Zusatzbeitrag der Krankenkassen

Nie war so viel Wettbewerb: Der Zusatzbeitrag hat sich zu einem Konkurrenzbeschleuniger entwickelt. Krankenkassen ohne Zusatzbeitrag werben damit auf jedem Anschreiben, in jeder Mitgliederzeitschrift. Denn nie war die Bereitschaft zum Wechsel so groß: Die Zusatzpauschale hat vielen Versicherten den Antrieb dazu verliehen. Das ist nur schwer erklärbar. Denn während mancher …

weiter....