Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Konsum

Themen - Archiv: Konsum

Bewusstsein für Energieverbrauch steigt

Rund 81 Prozent der Konsumenten in Deutschland wollen wissen, wie viel Strom die elektrischen Geräte in ihrem Haushalt verbrauchen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage des Marktforschungsunternehmens TNS Infratest. Im vergangenen Jahr lag der Wert noch bei 74 Prozent. Entsprechend hoch ist in Deutschland inzwischen auch das Interesse an …

weiter....

Weihnachtseuphorie im Einzelhandel

Euphorie im Einzelhandel angesichts glänzender Konsumlaune und klingelnder Kassen – solche Superlative sind wir vom deutschen Handel eigentlich gar nicht gewöhnt. Selbst in vergangenen Boomzeiten kam der Aufschwung nicht richtig bei den Geschäftsleuten an. Die Deutschen sparten, Geiz war geil, und die Konsumlust blieb auf der Strecke. Doch jetzt, nach …

weiter....

Aufschwung hat leicht an Kraft verloren

Der Aufschwung der deutschen Industrie hat im Verlauf des dritten Quartals 2010 leicht an Schwung verloren. Kurz vor Beginn des vierten Quartals legte die industrielle Fertigung allerdings wieder stärker zu. Darauf deutet die hohe Dynamik im industrie- und baunahen Handel mit Metallhalbzeug. Die aktuelle Geschäftsklimaumfrage des Wirtschaftsverbandes Großhandel Metallhalbzeug e. …

weiter....

Warnsignal Bröckel-Brücke

Amerikaner bewundern Deutschlands reibungslose Stromversorgung. Zwischen Rainwood Forrest und New York Island bringt jeder zweite Hurrikan den Blackout. Engländer lieben den ICE. Wo auf der Insel des Lokomotiv-Erfinders Stephenson könnten sie mit Tempo 300 bahnreisen? Niederländer mögen die glatte Fahrt auf deutschen Autobahnen. Zuhause hindert sie das Tempolimit. Deutschlands Verkehrs- …

weiter....

Ergebnisse zur Wirtschaftsleistung im 3. Quartal 2009

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) bereits in seiner Schnellmeldung vom 13. November 2009 mitgeteilt hat, war das Bruttoinlandsprodukt (BIP) – preis-, saison- und kalenderbereinigt – im dritten Quartal 2009 um 0,7% höher als im Vorquartal. Der leichte Aufwärtstrend aus dem zweiten Quartal (+ 0,4%) scheint sich somit fortzusetzen: Die deutsche …

weiter....

Konsumklima hellt sich auf

Ergebnisse der GfK-Konsumklimastudie für Februar 2009 Die Stimmung bei den deutschen Verbrauchern bessert sich. Stabile Preise und die Abwrackprämie sorgen dafür, dass sich das Konsumklima etwas aufhellt. Nachdem die Konjunktur- und Einkommenserwartungen zuletzt rückläufig waren, legen beide Indikatoren im Februar zu. Die Anschaffungsneigung, Gewinner des Vormonats, muss nur minimale Einbußen …

weiter....

Baum für höhere Tarifabschlüsse – Arbeitnehmern mehr Geld in die Hand geben

Baum für höhere Tarifabschlüsse: „Arbeitnehmern mehr Geld in die Hand geben“ / Giegold: Neuverschuldung verfassungsrechtlich beschränkenGiegold: Neuverschuldung verfassungsrechtlich beschränken Der ehemalige Bundesinnenminister Gerhardt Baum (FDP) hat sich für höhere Tarifabschlüsse ausgesprochen. In der PHOENIX-Sendung „Unter der Linden“ sagte er: „Es ist ja die Frage, wie wir Konsum anstoßen, wie wir …

weiter....

Umfrage: Stimmung der Privatanleger drastisch eingetrübt

Nur ein Viertel will Konjunkturpaket-Ersparnis ganz für Konsum ausgeben / Keine Anlageprodukte haben in der Gunst so stark zugelegt wie Zertifikate Die Stimmung unter den deutschen Privatanlegern hat sich zum Jahresanfang deutlich eingetrübt. Inzwischen ist sie wieder ähnlich schlecht wie im Sommer 2008, als sie im Zuge der internationalen Finanzmarktkrise …

weiter....

Deutschland: Märchenhafte Aussichten

Man fühlt sich an die Zeit vor einem Jahr erinnert: Damals bemühten sich hier zu Lande viele Fachleute und solche, die sich dafür hielten, die US-Wirtschaftskrise als lokales Problem jenseits des Atlantiks dazustellen. Jetzt erklären uns Marktforscher, dass die Kauflaune der Deutschen in diesem Jahr fast ungetrübt bleiben werde. Im …

weiter....

Konjunkturpaket II: Keine Impulse für den Konsum

TW-Kundenmonitor: Kaum jemand glaubt, dass er durch das Maßnahmenpaket der Bundesregierung mehr Geld zur Verfügung haben wird. Nur jeder 25. will seine Ausgaben aufgrund dessen erhöhen. Eine Geldspritze sollte es sein, ein Mittel um den privaten Konsum anzutreiben: Das Konjunkturpaket II. Doch in der Realität sieht es anders aus, zumindest …

weiter....