Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Kohlekraftwerke

Themen - Archiv: Kohlekraftwerke

EU-Ratspräsidentschaft für Kohlebergbau bis 2018

Die Deutschen sind einen großen Schritt in ihrem Bestreben vorangekommen, die Steinkohlesubventionen bis zum Jahr 2018 zu erhalten. Die belgische Ratspräsidentschaft der Europäischen Union hat einen Kompromissvorschlag erarbeitet, der das Datum 2018 aufnimmt. Das Papier, das unter Beteiligung des Generalsekretariats der EU-Kommission entstanden ist, liegt den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe vor. …

weiter....

Zahlen zum Kohleausstieg liegen Brüderle vor

Die eingeforderten Zahlen zu möglichen Mehrbelastungen durch ein vorzeitiges Ende des Steinkohlebergbaus liegen dem Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) vor. Das geht aus einem Schreiben von RAG-Chef Bernd Tönjes an Brüderle, das den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe vorliegt, hervor: In der Anlage des Schreibens vom 6. Oktober errechnet der Steinkohleförderer RAG auch …

weiter....

Wachsendes Bürgerengagement für mehr Klima- und Naturschutz

Umweltbilanz 2008: Wachsendes Bürgerengagement für mehr Klima- und Naturschutz. Breiter Protest gegen längere AKW-Laufzeiten und neue Kohlekraftwerke Im zurückliegenden Jahr registrierte der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ein Anwachsen des Bürgerengagements für eine neue Energie- und Klimapolitik. Sieben Kohlekraftwerke seien nach Protesten von Bürgerinitiativen und mit Unterstützung des …

weiter....

Bundesregierung will längere Laufzeiten für alte Kohlekraftwerke

Die Bundesregierung und die Stromkonzerne planen längere Laufzeiten für uralte Kohlekraftwerke. Damit wollen sie Versorgungsengpässen vorbeugen. Dies berichtet das Wirtschaftsmagazin ‚Capital‘ unter Berufung auf das Protokoll eines geheimen Krisentreffens im Bundeswirtschaftsministerium. In dem ‚Capital‘ vorliegenden Protokoll über das „Gespräch zur Kraftwerks- und Netzplanung am 24. April 2008“ heißt es wörtlich: …

weiter....