Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Kinderarmut

Themen - Archiv: Kinderarmut

Fast jedes sechste Kind in Deutschland lebt von Hartz IV

Fast jedes sechste Kind unter 15 Jahren lebt nach einem Bericht der „Saarbrücker Zeitung“ in einer Hartz-IV-Bedarfsgemeinschaft. Das Blatt beruft sich dabei auf aktuelle Daten der Bundesagentur für Arbeit. Demnach wachsen rund 1,74 Millionen Kinder in Deutschland in ärmlichen Verhältnissen auf. Das entspricht einer Quote von 15,8 Prozent. In den …

weiter....

Käßmann: Ganztagsschulen wichtiger als Betreuungsgeld

Die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland Margot Käßmann hat sich gegen das von der schwarz-gelben Koalition beabsichtigte Betreuungsgeld gewandt. „Immer noch ist unser Betreuungs- und Bildungssystem darauf eingestellt, dass ein Kind um 13.30 Uhr nach Hause kommt, dass jemand gekocht hat und mit ihm Hausaufgaben macht. Dieses Familienbild entspricht …

weiter....

Kinderarmut im Ruhrgebiet – Es geht um die Zukunft

Sie betrifft – grob gesagt – jedes dritte Kind in den Ruhrgebietsstädten, und damit ist sie ein Massenphänomen: Die Armut durch Hartz IV. Hinzu kommen noch die Kinder, deren Eltern so wenig verdienen, dass sie gerade eben über das Existenzminimum hinaus kommen. Für das Ruhrgebiet ist das ein ungeheurer Strukturnachteil, …

weiter....

Kolpingwerk fordert bessere Instrumente zur Vermeidung von Kinderarmut

Gerechte Teilhabe für alle Kinder – „Mit der Einschätzung des Bundessozialgerichts, die pauschale Bemessung des Hartz IV-Regelsatzes für Kinder sei verfassungswidrig werden Regierung und Gesetzgeber nur wenige Wochen nach dem höchstrichterlichen Urteil zur Pendlerpauschale erneut die Grenzen aufgezeigt“, erklärte der Bundesvorsitzende des Kolpingwerkes Deutschland, Thomas Dörflinger MdB in Berlin. Das …

weiter....

Kinderarmut in Deutschland Es gibt Hoffnung

Der neue Unicef-Bericht ist beängstigend. Er reiht sich ein in alle bisherigen Analysen, die dem reichen Deutschland bescheinigen, wie miserabel es mit seinem Nachwuchs umgeht, wie entscheidend immer noch die soziale Herkunft über die Bildungs- und Lebenschancen der Kinder ist. Wann endlich wird es eine Expertise geben, die die Trendumkehr …

weiter....