Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Keime

Themen - Archiv: Keime

30 Sekunden gegen Handkeime

Zu 80 Prozent stecken wir uns über die Hände mit Krankheitskeimen an. Das ist der Grund, warum Händewaschen so wichtig ist. Dazu reicht kaltes Wasser und Seife. Auf antibakterielle Seifen sollte man besser verzichten. Wichtiger ist hingegen, die Hände lange genug zu waschen – mindestens 20 bis 30 Sekunden empfiehlt …

weiter....

Tückischer Keim

Die Suche nach dem EHEC-Keim gleicht einer Detektivarbeit. Das Robert-Koch-Institut hat so gesehen gestern drei Tatverdächtige benannt: Tomaten, Gurken und Salat. Aufgeklärt ist die dramatisch schnelle Verbreitung des lebensgefährlichen Bakteriums allerdings noch nicht. Auch andere Lebensmittel könnten die Ursache sein. Aus diesem Grund kann man die Ratschläge der Fachleute für …

weiter....

Kaum noch neue Antibiotika gegen immer mehr resistente Bakterien

Noch gegen jedes Antibiotikum, das Bakterien abtöten kann, haben die winzigen Krankheitserreger sich erfolgreich zu wehren gelernt – sie sind resistent geworden. Fanden Forscher in der frühen Antibiotika-Ära noch in schneller Folge Ersatz, so scheinen sie jetzt an eine Grenze zu stoßen: Gegen viele Keime fehlen heute Reservemittel. Der Druck …

weiter....

Trinkwasser: Keime in jeder achten Probe

Jede achte Trinkwasserprobe aus öffentlichen Gebäuden ist mit Keimen belastet. Das berichtet die Neue Ruhr/Rhein Zeitung unter Berufung auf Forschungen der Universität Duisburg-Essen. Sie hat die Ergebnisse von über 20 000 Wasserproben der Gesundheitsämter in ganz Deutschland zusammengefasst, die das Trinkwasser in öffentlichen Einrichtungen vom Kindergarten bis zur Kaserne, vom …

weiter....

Ungetrübte Badefreude an fast allen europäischen Stränden

Pünktlich zur Reisehochsaison liegen die aktuellen Ergebnisse der Keimbelastungen an den offiziellen Messstellen deutscher und europäischer Badestrände vor, über die der ADAC-Sommerservice informiert. Gemessen wird die hygienische Qualität von Gewässern in über 1.000 europäischen Badeorten. Besondere Aufmerksamkeit gilt verschiedenen Fäkalkeimen, die eine Infektionsgefahr für Badegäste darstellen können. Die deutsche Nord- …

weiter....

Küche – Paradies für Keime

Die Küche ist für viele ein Ort der familiären Zusammenkunft. Hier trifft man sich, um gemeinsam zu kochen und sich über die Geschehnisse des Tages auszutauschen. Immer dabei: Millionen von Keimen. Denn besonders da, wo Lebensmittel gelagert, zubereitet, warm gehalten und verzehrt werden, finden Mikroorganismen ideale Wachstumsbedingungen. Sie sind natürlich …

weiter....