Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Katholiken

Themen - Archiv: Katholiken

Seligsprechung von Papst Johannes Paul II

Papst Johannes Paul II. war der bedeutendste Papst des vergangenen Jahrhunderts. Mit 26 Jahren hatte er das zweitlängste Pontifikat in der Geschichte der katholischen Kirche. Seine Verdienste um die Beendigung des Sozialismus in seinem Heimatland Polen und sein Beitrag zum Fall der Mauer sind auch bei Menschen jenseits der Kirche …

weiter....

Umfrage: Papst ist keine Leitfigur

Für über 50 Prozent der Deutschen stellt der Papst keine moralische Instanz dar, an der man sich orientieren sollte. Das hat eine Umfrage unter 1.000 Erwachsenen ergeben, die das Wissensmagazin P.M. PERSPEKTIVE für die aktuelle Ausgabe „Vatikan“ in Auftrag gegeben hatte. Gefragt wurde nach den Einstellungen zum Christentum und zu …

weiter....

Papstbesuch in Großbritannien, in heikler Mission

Es gehört zur erklärten Mission seines Pontifikats: die moderne Gesellschaft vor den Gefahren des Säkularismus zu warnen. Jetzt hat sich Benedikt XVI. bei seinem Staatsbesuch in Großbritannien einer besondere Herausforderung gestellt. Er hat es ja nicht nur mit einem Land zu tun, in dem der anti-katholische Reflex tiefe Wurzeln hat. …

weiter....

Umfrage – Große Unzufriedenheit mit dem Papst

Nach dem Skandal um pädophile Priester erwägen viele Gläubige, die katholische Kirche zu verlassen. In einer Umfrage für das Hamburger Magazin stern gab fast jeder fünfte Katholik (19 Prozent) an, er habe wegen der Missbrauchsfälle schon darüber nachgedacht, aus der Kirche auszutreten. Die große Mehrheit (80 Prozent) will der Kirche …

weiter....

Umfrage: Deutsche halten katholische Kirche für unehrlich

Nach dem Skandal um Missbrauchsfälle befindet sich die katholische Kirche in Deutsch-land in einer tief greifenden Vertrauenskrise. Nicht einmal ein Drittel der Deutschen (30,3 Prozent) halten die katholische Kirche für ehrlich, wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts „Omniquest“ unter 1000 Personen für den „Kölner Stadt-Anzeiger“ ergab. Ähnlich geringes Zutrauen in …

weiter....

Bischof Müller attackiert die Unionsparteien

Der Bischof von Regensburg, Gerhard Ludwig Müller, hat den Unions-Parteien „Selbstschädigung“ und „parteiegoistischen Opportunismus“ vorgeworfen. Müller sagte der in Düsseldorf erscheinenden Rheinischen Post mit Blick auf „C“-Parteien: „Sie vernachlässigen oft ihre Kernidentität und meinen, an allen Ecken und Zäunen Stimmen einsammeln zu müssen mit einem vagen Programm.“ Die „C“-Parteien müssen …

weiter....

Wahl von Alois Glück als Präsident des ZdK

Was für ein Glück für Deutschlands Katholiken. Die Wahl des ehemaligen bayerischen Landtagspräsidenten Alois Glück zum Nachfolger des scheidenden ZdK-Präsidenten Hans-Joachim Meyer ist eine richtige und gute Entscheidung. Das wichtigste Laiengremium der deutschen Katholiken wie auch die Deutsche Bischofskonferenz setzen damit einen Schlussstrich unter eine unwürdige Affäre, die den deutschen …

weiter....