Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Kanzlerkandidat

Themen - Archiv: Kanzlerkandidat

Gabriel bringt Steinbrück als Kanzlerkandiat 2013 ins Gespräch

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel traut Ex-Finanzminister Peer Steinbrück die Kanzlerkandiatur im Jahr 2013 zu. „Am Ende muss der kandidieren, der die größten Chancen zum Gewinnen hat.“, sagte Gabriel der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen auf die Frage, ob er selbst bei der nächsten Bundestagswahl als Spitzenkandidat antrete. Steinbrück habe als …

weiter....

Mit einem Paukenschlag befreit sich die SPD von Kurt Beck

Personelle und programmatische Klarheit Den Kanzlerkandidaten noch vor der bayerischen Landtagswahl in drei Wochen zu benennen, war an sich eine gute Entscheidung. Die SPD wollte mit Frank-Walter Steinmeier, ihrem zurzeit beliebtesten Politiker, ein positives Signal senden, um der CSU noch die entscheidenden Prozentpünktchen abzujagen. Verlieren die Christsozialen am 28. September …

weiter....

Steinmeier, der Zauderer

Es wird Zeit. Für die SPD, für deren Kanzlerkandidaten und also auch für Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier. Die gefühlte Wirklichkeit ist wieder einmal viel weiter als die deutsche Sozialdemokratie und treibt diese vor sich her: Niemand – auch in der SPD nicht – glaubt noch ernsthaft an einen Kanzlerkandidaten, der den …

weiter....

Heil gegen schnelle Kür des Kanzlerkandidaten

Die SPD-Führung hat der Forderung des Hamburger Landesvorsitzenden Ingo Egloff nach einer schnellen Kür des SPD-Kanzlerkandidaten eine Absage erteilt. Generalsekretär Hubertus Heil verwies im Berliner „Tagesspiegel“ auf den bisherigen Zeitplan: „Es bleibt dabei: Die Kanzlerkandidatenfrage wird rechtzeitig entschieden.“ Parteichef Kurt Beck hatte bislang stets versichert, die SPD werde Ende dieses, …

weiter....

Ohne Neuaufstellung droht Zerfall der SPD

Berlin – SPD-Chef Kurt Beck hat nach Ansicht von Grünen-Fraktionschefin Renate Künast die Führung seiner Partei verspielt. „Von seiner Autorität ist nichts mehr übrig“, sagte Künast dem in Berlin erscheinenden „Tagesspiegel am Sonntag“: „Es übersteigt meine Fähigkeiten, mir Kurt Beck als Kanzlerkandidaten seiner Partei vorzustellen.“ Die Art und Weise, wie …

weiter....