Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Jürgen Rüttgers (page 5)

Themen - Archiv: Jürgen Rüttgers

Chinesen investieren 20 Millionen Euro in Düsseldorf

Der weltweit größte Hersteller von Telekommunikationstechnik, Huawei, errichtet für rund 20 Millionen Euro ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in Düsseldorf. Das gab die stellvertretende Chefin, Chen Lifang, nach einem Gespräch mit NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) in Shanghai bekannt, wie die Zeitungen der WAZ-Gruppe berichten. Die Chinesen wollen 200 neue Stellen …

weiter....

Umfrage: Schwarz-Gelb liegt in Nordrhein-Westfalen vorn

Rund ein halbes Jahr vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen zeichnet sich in Düsseldorf eine Fortsetzung der schwarz-gelben Koalition ab. Nach einer stern-Umfrage liegt die CDU in dem bevölkerungsreichsten Bundesland derzeit bei 41 Prozent, die FDP kommt auf 9 Prozent. Die CDU wäre damit schwächer als bei der Wahl 2005. Damals …

weiter....

Jetzt geht es gegen Rüttgers

Der neue SPD-Chef Sigmar Gabriel will den Kampf um NRW 2010 aufnehmen. Das kündigte er gestern im Gespräch mit der WAZ-Mediengruppe an und warf dem CDU-Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers „Doppelzüngigkeit“ vor. „Er ernennt sich selbst zum Arbeiterführer und trägt in Berlin eine Politik gegen die Interessen der Arbeitnehmer mit“, kritisierte Gabriel. …

weiter....

Rüttgers plant für die Zukunft

Lutz Lienenkämper (CDU) wird neuer Verkehrsminister von NRW. Eine Personalentscheidung, mit der Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) die Beobachter überrascht hat. Den Mann aus Meerbusch hatte kaum einer auf dem Radar. Er sich selbst angeblich auch nicht. Dabei ist Lienenkämper durchaus kein Verlegenheitskandidat. Im Gegenteil. Die Berufung ist ein kluger Schachzug. …

weiter....

Schwierige Zahlen für Rüttgers

Die Zahlen des Meinungsforschungsinstituts Omniquest liefern für die Landesregierung und die sie tragenden Parteien eine problematische Zwischenbilanz. Deren Mehrheit ist geschmolzen. Die Union verliert im nahezu gleichen Umfang wie die größte Oppositionspartei SPD, die inzwischen weit unter 30 Prozent liegt und ihren Absturz offenbar nicht mal bremsen kann. Sieger der …

weiter....

NRW-FDP drängt Rütters: Neuen Minister schnell ernennen

Die FDP drängt NRW-Regierungschef Jürgen Rüttgers, den Posten des Verkehrsministers möglichst noch in dieser Woche neu zu besetzen. Der Ministerpräsident müsse handeln, damit „nicht unsinnigen Personalspekulationen der Boden bereitet wird“, sagte der Fraktionsvorsitzende der FDP im Landtag, Gerhard Papke, der Rheinischen Post. Hintergrund sind Vermutungen, dass Rüttgers eine größere Kabinettsumbildung …

weiter....

Wittke-Nachfolge – FDP-Kritik an Rüttgers

Die FDP ist unzufrieden, dass es in Nordrhein-Westfalen noch keinen neuen Verkehrsminister gibt. Er hätte sich gewünscht, dass Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) das Ministerium noch vor seiner Reise in die USA neu besetzt hätte, sagte FDP-Fraktionschef Gerhard Papke der Rheinischen Post. Seiner Ansicht dürfe nicht Eindruck entstehen, dass es „bei …

weiter....

Rüttgers verhandelt in den USA über Opel-Rettung

Das erste Opel-Elektro-Serienfahrzeug namens „Ampera“ soll in Bochum gebaut werden. Darüber will NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers nach Informationen der Rheinischen Post am kommenden Mittwoch in Detroit mit General-Motors-Chef Rick Wagoner verhandeln. Im Gegenzug will Rüttgers eine Landesbürgschaft für das Bochumer Opel-Werk anbieten. Der „Ampera“ soll nach Informationen der Zeitung von Herbst …

weiter....

Rüttgers sucht Erfolg in USA

Für Jürgen Rüttgers hat es schon ruhigere Phasen gegeben. Zur Wirtschaftskrise, die auch NRW erfasst hat, kommen Turbulenzen im eigenen Lager. Der Rücktritt von Verkehrsminister Oliver Wittke ist ein schwerer Schlag für die Regierung Rüttgers, den es in dieser Form noch nicht gegeben hat. Doch einen Nachfolger wird es wohl …

weiter....

Streit zwischen Rüttgers und Wulff eskaliert

NRW-CDU: Wulff gefährdet die Volkspartei – Wulff: Das ist Quatsch Der Streit zwischen den beiden stellvertretenden CDU-Vorsitzenden Jürgen Rüttgers (NRW) und Christian Wulff (Niedersachsen) um den Kurs der Union eskaliert. Niedersachsens Ministerpräsident Wulff forderte seine Partei im Blick auf die Bundestagswahl in der Rheinischen Post zu einem Kampf um jede …

weiter....