Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Job

Themen - Archiv: Job

Ferienjobber müssen keine Sozialversicherungsbeiträge zahlen

Die Ferien sind zur Erholung da. Und manchmal auch, um Geld zu verdienen: viele Schüler und Studenten jobben in den Sommerferien, um sich besondere Wünsche zu erfüllen. Wenn sie nur über einen kurzen Zeitraum arbeiten, müssen sie keine Sozialversicherungsbeiträge zahlen, sagt Dirk von der Heide von der Deutschen Rentenversicherung Bund: …

weiter....

Mieser Job, miese Gesundheit

Jeder Job ist besser als keiner. Diesen Ausspruch haben laut einem Bericht der „Apotheken Umschau“ Wissenschaftler der australischen Universität Canberra in einer Langzeitstudie mit über 7000 Teilnehmern widerlegt. Zwar verbessern Arbeitslose im Durchschnitt ihre psychische Gesundheit, wenn sie eine Stelle bekommen, die ihrer Qualifikation entspricht. Wechseln sie aus der Erwerbslosigkeit …

weiter....

Jeder vierte Deutsche träumt vom Jobwechsel

Entgegen des Sprichwortes „Alles neu macht der Mai“ wollen die Deutschen ihr Leben offenbar nicht radikal umkrempeln. Wie das Magazin Reader’s Digest in seiner Mai-Ausgabe berichtet, sind 41 Prozent der Deutschen derzeit mit ihrem Leben zufrieden und würden selbst dann nichts daran verändern, wenn sie keinerlei Nachteile befürchten müssten. Das …

weiter....

Sind Frauen wirklich zufriedener in ihrem Job?

In Deutschland sagen deutlich mehr Frauen als Männer, sie seien zufrieden mit ihrem Arbeitsplatz und der Karrierestufe, die sie erreicht haben. Die Untersuchung des Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleisters Accenture anlässlich des 100. Internationalen Frauentages wirft die Frage auf: Sind Frauen tatsächlich zufriedener im Job – oder haben sie sich mit …

weiter....

Elternzeit zu Ende – Job weg

Die gute Nachricht vorweg – mit Einschränkungen: Direkt im Anschluss an die Elternzeit ist eine Kündigung nicht erlaubt, außer der Betrieb ist insolvent oder schließt. Aber sobald Mütter oder Väter wieder angefangen haben zu arbeiten, entfällt dieser Kündigungsschutz aus der Elternzeit. Allerdings: Will der Arbeitgeber kündigen, muss er einen sachlichen …

weiter....

Frauen reicht der Job allein nicht

Männer brauchen zum Glücklichsein Erfolg im Beruf, Frauen machen Glück stärker auch an anderen Faktoren fest. Das Ergebnis der neuen DIW-Studie ist in seiner Tendenz nicht wirklich überraschend. Beeindruckend ist allerdings die Eindeutigkeit der Zahlen, die auf einer großen, soliden Basis erhoben wurden. Im Vergleich sind Männer in Führungspositionen deutlich …

weiter....

Leiharbeit nimmt zu – Der billige Weg

Ist die Krise schon zu Ende? Die Antwort fällt schwer. Es ist noch immer eine große Unsicherheit da. Sie erklärt wiederum, warum die Unternehmen seit Januar auf Leiharbeit setzen. Sie trauen dem Frieden nicht. Mit der Zeitarbeit sind sie zweifellos flexibler. Es ist eine logische, naheliegende Risikostrategie. Nun könnte man …

weiter....

Wenn Arbeitslosigkeit krank macht

Eine halbe Million Arbeitslose haben gesundheitliche Einschränkungen, die sich direkt auf die Vermittlung in den Arbeitsmarkt auswirken. Über 60 Prozent davon sind in der Grundsicherung (umgangssprachlich „Hartz IV“). Nationale und internationale Studien machen mehr denn je klar, dass sich – insbesondere anhaltende – Arbeitslosigkeit negativ auf die Gesundheit auswirkt. Vor …

weiter....

Yoga – Entspannung im Job

Morgens keine Lust aufzustehen und ins Büro zu gehen? Stress und Anspannung im Berufsleben führen schnell zum Verlust von Energie und Lebensfreude. „Darunter leiden Verhandlungen mit Geschäftspartnern genauso wie die eigene Produktivität“, erläutert Susanne Hauptmann, ärztlich geprüfte Yogalehrerin und Autorin des Beck kompakt-Ratgebers „Yoga – Mehr Energie für Beruf und …

weiter....

Von der Leyen: Hilfe für arbeitslose Alleinerziehende

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will arbeitslosen Alleinerziehenden intensiver bei der Jobsuche helfen. 40 Prozent aller alleinerziehenden Mütter seien langzeitarbeitslos. Dabei seien sie höher qualifiziert und jünger als der Durchschnitt der Arbeitslosen und blieben trotzdem länger ohne Job, sagt von der Leyen in der aktuellen Ausgabe des Magazins BRIGITTE. …

weiter....