Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Integrationspolitik

Themen - Archiv: Integrationspolitik

Erdogan fordert Beteiligung der Türkei an deutscher Integrationspolitik

Am Vorabend seines Deutschlandbesuchs hat der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan Deutschland dazu aufgefordert, in der Integrationspolitik künftig eng mit türkischen Stellen zusammenzuarbeiten. Bisher habe man in Deutschland „die Ansichten der zuständigen Behörden in der Türkei“ in diesen Fragen nicht ausreichend berücksichtigt, sagte Erdogan der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“. …

weiter....

SPD legt Gesamtkonzept zur Integration vor

Die SPD mahnt eine Wende in der Integrationspolitik an. Nach der Sarrazin-Debatte will die SPD-Fraktion am heutigen Freitag über ein Integrationspapier beraten und einen neuen Anlauf nehmen, um die doppelte Staatsbürgerschaft durchzusetzen. In dem Papier, das den Zeitungen der WAZ-Gruppe vorliegt, heißt es: „Der Grundsatz, doppelte Staatsbürgerschaften zu vermeiden, ist …

weiter....

Von der Leyen fordert Umsteuern bei der Zuwanderung

Die Union muss nach Auffassung von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) ihre Haltung zur Zuwanderung grundlegend ändern. „Wir müssen in der Zuwanderung konsequent umsteuern“, sagte von der Leyen dem Tagesspiegel. „Im Moment denken wir noch viel zu sehr an Massenarbeitslosigkeit und die Fehler in der Integrationspolitik der letzten 40 …

weiter....

Wirtschaftsweiser Schmidt: Deutsche Zuwanderungspolitik ist verheerend

Der Wirtschaftsweise Christoph Schmidt gibt der deutschen Politik Mitschuld an der schlechten Integration vieler Migranten. „Die deutsche Integrationspolitik der Vergangenheit war verheerend“, sagte Schmidt der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“. „Die konservativen Kräfte haben jahrzehntelang das Offensichtliche negiert, nämlich dass Deutschland ein Zuwanderungsland ist.“ Man glaubte, keine gezielte Integrationspolitik zu …

weiter....

Deutsch – Türkisches Forum der CDU kritisiert Versäumnisse in der Integrationspolitik

Der Vorsitzende des Deutsch-Türkischen Forums der CDU in Nordrhein-Westfalen, Bülent Arslan, hat mit Blick auf die Integration türkischer Einwanderer in Deutschland politische Versäumnisse kritisiert. Bis Ende der 90er Jahre sei die deutsche Politik in Sachen Integration mehr oder weniger untätig geblieben, sagte Arslan der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. „Jetzt fängt man …

weiter....