Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Insekten

Themen - Archiv: Insekten

Mehr Sicherheit für Insektenallergiker

Die Allergie gegen Insektengift gehört zu den potentiell lebensbedrohlichen Überempfindlichkeiten. Bis zu drei Prozent der deutschen Bevölkerung zeigen nach Bienen- oder Wespenstichen generalisierte körperliche Symptome, die über die Reaktion am Einstichort hinausgehen und als allergischer Schock („Anaphylaxie“) tödlich enden können. Mit der spezifischen Immuntherapie (auch Hyposensibilisierung genannt) steht ein langfristiger …

weiter....

Warum wir Bienen schützen müssen

Warum sterben seit einigen Jahren so viele Bienen? „Galileo“ berichtet in der Aktionswoche „Save the Bees“ (4. bis 8. Juli 2011, 19.10 Uhr) in vier Beiträgen über das hochgefährdete Insekt. Zum Auftakt (Montag, 4. Juli 2011, 19.10 Uhr) macht sich „Galileo“-Reporter Klas Bömecke auf die Suche nach den Ursachen des …

weiter....

Wespen fliegen knapp 30 km/h

Wer vor Wespen oder Hornissen davonlaufen will, braucht echte Sprinterqualitäten: Mit knapp 30 km/h sind sie so schnell wie ein trainierter Mensch auf kurzer Strecke. Das berichtet die Zeitschrift WUNDERWELT WISSEN in ihrer aktuellen Ausgabe. Für fast alle Insekten ist aber bei diesem Tempo Schluss, sie sind zu leicht und …

weiter....

Sonntagsessen mit Grashüpfer

Insekten statt Steak: Grillen und Grashüpfer haben ebenso viel Eiweiß wie ein Stück Fleisch, ihre Zucht ist viel billiger als die von Rindern oder Schweinen und beansprucht weniger Land. Deshalb bereitet die Lebensmittelbehörde der Vereinten Nationen (FAO) zurzeit eine Kampagne vor, die Menschen weltweit Insekten schmackhaft machen soll. Das berichtet …

weiter....

Zu viel Licht macht krank

Licht schafft Orientierung. Diese vermeintliche Binsenweisheit hat eine fatale Kehrseite, wie die Zeitschrift WUNDERWELT WISSEN in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet. „Falsches“ Licht kann auch Desorientierung schaffen. Betroffen sind etwa die Milliarden von Insekten, die nachts die helle Straßenbeleuchtung bis zur Erschöpfung und zum Tod umschwärmen. Untersuchungen im Jahr 2000 ergaben, …

weiter....

Insekten auf Rezept

Sie krabbeln oder fliegen und sind uns meistens lästig. Doch wie P.M. MAGAZIN in seiner März-Ausgabe berichtet, wissen Forscher, dass in den Millionen Insektenarten der Erde eine riesige Apotheke schlummert. Ihre Substanzen wirken oft besser als chemische Arzneien. An einer zunehmenden Nutzung der „tierischen“ Apotheke wird gearbeitet. „Wir sind bisher …

weiter....

Killerbienen auf dem Vormarsch

Des einen Leid, des anderen Freud: Reed Booth lebt in Bisbee (Arizona), und sein Geld verdient er mit dem Entfernen wild bauender Killerbienenstöcke. Die fleißigen aber hoch aggressiven Insekten bauen ihre Kolonien mit Vorliebe in hohlen Hauswänden oder Böden, die der „Killer Bee Guy“, so seine selbst gewählte Berufsbezeichnung, vorsichtig …

weiter....