Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Infektion

Themen - Archiv: Infektion

Vermeintliche Zecken-Weisheiten

Wenn sich Holzbock, Schafzecke und Co. von April bis September wieder auf die Lauer legen, heißt es für Naturliebhaber jedes Frühjahr aufs Neue „Achtung Zecken!“. Im Umgang mit den kleinen aber lästigen Saugern gibt es eine Vielzahl gut gemeinter Ratschläge. Doch nicht alle sind nützlich, manche gar gefährlich. Die Zurich …

weiter....

Antibiotika: Der Arzt bestimmt die Dauer

Wer Antibiotika einnehmen muss, soll sich genau an die Anweisungen seines Arztes halten. Diese unterscheiden sich, je nachdem um welche Infektion es sich handelt. So muss keineswegs immer die ganze Packung verbraucht werden. „Bei einem unkomplizierten Harnwegsinfekt reichen mitunter drei Tage, bei einer schweren Atemwegsinfektion dauert die Therapie länger“, erklärt …

weiter....

Frühjahrsputz für die Hausapotheke

Einmal im Jahr sollten Verbraucher ihre Hausapotheke überprüfen und dabei unbrauchbare oder nicht mehr benötigte Arzneimittelreste entsorgen. Ist das Haltbarkeitsdatum eines Medikaments überschritten, sollte es nicht mehr angewendet werden. Das gilt auch, wenn es äußerlich einwandfrei erscheint. Arzneistoffe verändern sich auch bei sachgemäßer Lagerung im Laufe der Zeit. Zu lange …

weiter....

Jährlich 240.000 Borreliose-Infektionen durch Zeckenstiche

Die ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres wecken die müden Lebensgeister und locken große wie kleine Abenteurer raus in die Natur. Auch die Bewohner von Feld, Wald und Wiesen erwachen nach der kalten Winterpause und werden aktiv – unliebsame Insekten wie Zecken eingeschlossen. Die winzigen Spinnentiere, die von Mai bis August …

weiter....

Lungenwürmer in Deutschland häufiger als angenommen

Lungenwurminfektionen bei Hunden in Deutschland sind häufiger als bisher angenommen. Eine aktuelle Studie(1) fand Larven von Angiostrongylus vasorum (Französischer Herzwurm) und Crenosoma vulpis in 7,4 bzw. 6,0 Prozent der Kotproben von 810 untersuchten Hunden mit ungeklärter Lungensymptomatik. „Damit müssen wir davon ausgehen, dass sich beide Lungenwurmarten in Deutschland regional etabliert …

weiter....

Gut, dass es Fieber gibt – Hohe Körpertemperatur warnt vor Gefahr

Wenn der Körper glüht, ist dies zugleich ein gutes Zeichen, das die Abwehr aktiv ist, aber auch ein klarer Hinweis, dass es Zeit ist, sich zu schonen. Bei einer Infektion mit Fieber sollte niemand seinen Alltagsbeschäftigungen nachgehen, denn Arbeit und Stress unterdrücken das Fieber eher. „Wer sich mit einer starken …

weiter....

Alle drei Minuten stirbt ein Neugeborenes an Tetanus

In den Entwicklungsländern stirbt alle drei Minuten ein Neugeborenes sowie jährlich 30.000 Mütter an der tödlichen Infektion Tetanus. Diese menschliche Tragödie haben Pampers und UNICEF zum Anlass genommen, die Initiative „1 Packung = 1 Impfdosis“ ins Leben zu rufen. „Gemeinsam helfen, Tetanus bei Neugeborenen zu besiegen“ – unter diesem Motto …

weiter....