Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: IG-Metall

Themen - Archiv: IG-Metall

Familienunternehmer drohen IG Metall mit Halbierung der Lehrlingsplätze

Die deutschen Familienunternehmer drohen der IG Metall damit, die Zahl der Ausbildungsplätze um die Hälfte zu reduzieren, sollte sie an ihrer Forderung nach einer unbefristeten Übernahme aller Auszubildenden festhalten. „Ich halte die Forderung für gefährlich“, sagte Lutz Goebel, Präsident des Verbandes „Die Familienunternehmer – ASU“, dem Bremer WESER-KURIER. „Ein Drittel …

weiter....

Das Tarifjahr 2012 droht sehr hart zu werden

Immerhin hat IG-Metall-Chef Berthold Huber gestern noch nicht mit Streiks gedroht. Wäre auch verfrüht. Ansonsten hat seine Gewerkschaft, die 2,25 Millionen Mitglieder vertritt, bereits kräftig auf den Putz gehauen. Die Signale für harte Tarifverhandlungen sind angesichts dieser Forderungen klar. Da ist die reine Lohnforderung von 6,5 Prozent bei einer denkbar …

weiter....

IG Metall macht im Streit um die Leiharbeit Druck

Die IG Metall fordert Verbesserungen für die bundesweit rund 800.000 Leiharbeiter. Zugleich geht die Gewerkschaft scharf mit der SPD ins Gericht. „Die SPD muss sich entscheiden, für wen sie sich einsetzen will. Diesmal hat sie Politik gegen die Beschäftigten in der Leiharbeit gemacht“, sagte Detlef Wetzel, der Zweite Vorsitzende der …

weiter....

Gewerkschaften verlieren Mitglieder

Die Gewerkschaften haben 2010 erneut Mitglieder verloren, allerdings hauptsächlich unter Erwerbslosen und Rentnern. Das berichtet der Tagesspiegel unter Berufung auf Gewerkschaftskreise. So verzeichnet die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi mit 43.745 Abgängen ein Minus von zwei Prozent und kommt nun auf knapp 2,1 Millionen Mitglieder. Unter Erwerbstätigen wurden indes mehr Mitglieder gewonnen, als …

weiter....

IG Metall fordert Tarifvertrag für Windkraftbranche

Die IG Metall hat fehlende Tarifregelungen in der deutschen Windkraftbranche beklagt. „Das sorgt dafür, dass Fragen der Arbeitszeitgestaltung, der Arbeitssicherheit und der gerechten Entgeltstrukturen nicht zufriedenstellend geklärt werden“, sagte der 2. Vorsitzende der Gewerkschaft, Detlef Wetzel, dem WESER-KURIER. „Da liegt noch Einiges im Argen – das wollen wir ändern.“ Es …

weiter....

IG Metall fordert weitere vorgezogene Lohnerhöhungen

Angesichts der guten Konjunktur fordert die Gewerkschaft IG Metall, die Löhne in der Metall- und Elektroindustrie auf breiter Front vorzeitig anzuheben. „Wir haben die Möglichkeit geschaffen, die Entgelterhöhung vorzuziehen. Ich erwarte von den Unternehmen, die jetzt vom Aufschwung profitieren, dass sie das nutzen“, sagte der nordrhein-westfälische IG Metall-Chef Oliver Burkhard …

weiter....

Stahlarbeitgeber kritisieren Warnstreiks

Die Stahl-Arbeitgeber haben die von der IG Metall für diese Woche angekündigten Warnstreiks kritisiert. „Der Gesprächsfaden ist keineswegs abgerissen. Ich halte die Warnstreiks für verfrüht und deshalb für unangemessen“, sagte Bernhard Strippelmann, Hauptgeschäftsführer des Stahl-Arbeitgeberverbands NRW, den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. Zugleich kündigte er an, man werde versuchen, in der dritten …

weiter....

Metall-Tarif-Abschluss

Auf allen Seiten ist man voller Lob: Arbeitgeber, Gewerkschaften und Politik sehen den Metall-Abschluss als »Pakt der Vernunft«. In der krisengeschüttelten Branche wird nun erstmal weiter kurzgearbeitet, und wenn hoffentlich 2011 die Konjunktur wieder in Fahrt kommt, haben Millionen Menschen ihren Job nicht verloren. So wenig Kampfbereitschaft wie in dieser …

weiter....