Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: i-MiEV

Themen - Archiv: i-MiEV

Greenpeace Energy und cambio CarSharing starten mit i-MiEV

Der Mitsubishi i-MiEV, das erste in Großserie gefertigte Elektroauto der Welt, wird ab Februar 2011 im Carsharing Projekt von cambio in Hamburg unterwegs sein. Zwei Fahrzeuge wird das Unternehmen in seine Flotte aufnehmen. Im Pilotbetrieb werden die Mitsubishi an zwei eigens eingerichteten Stromtankstellen ausschließlich mit 100-prozentigem Ökostrom der Energiegenossenschaft Greenpeace …

weiter....

US-Version des i-MiEV als Weltpremiere

Mitsubishi wird auf der Los Angeles Auto Show (19. bis 28. November) eine gegenüber den japanischen und europäischen Modellen leicht modifizierte Variante des i-MiEV präsentieren. Die amerikanische Version ist 205 mm länger (3.680mm), 110 mm breiter (1.585mm) und 5 mm höher (1.615mm) als in Europa. Front- und Heckstoßfänger wurden vergrößert. …

weiter....

Mitsubishis i-MiEV startet bei den Eidgenossen

Mitsubishis Elektroflitzer i-MiEV hat es jetzt auch auf den schweizerischen Automobilmarkt geschafft. Die Mitsubishi Motors Corporation, der Mitsubishi Importeur MM Automobile Schweiz AG und der größte Elektroenergie-Versorger in unserem Nachbarland, die Alpiq Holding AG, haben ihre Zusammenarbeit schriftlich vereinbart. Ziel ist die Vermarktung des E-Fahrzeugs bei den Eidgenossen. Im Vordergrund …

weiter....

Mitsubishi i-MiEV gewinnt „Paul-Pietsch-Preis 2010“

Der Mitsubishi i-MiEV, das erste in Serie hergestellte Elektroauto der Welt, wurde von internationalen Automobilzeitschriften und „auto motor und sport“ mit dem „Paul-Pietsch-Preis 2010“ ausgezeichnet. Der von einem 47-kW-Elektromotor angetriebene, nur 3,4 Meter lange Viertürer wird über Lithium-Ionen-Akkus mit Energie versorgt und besitzt eine Reichweite von bis zu 120 Kilometern, …

weiter....