Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Hunde

Themen - Archiv: Hunde

Hände weg von Knoblauch-Präparaten für Hund und Katze

Knoblauch gilt als Heilpflanze, doch Hunden und Katzen kann die Knolle gefährlich werden: Bereits kleine Mengen, regelmäßig über das Futter eingenommen, können zu lebensbedrohlicher Blutarmut führen. Bei Menschen wirkt Knoblauch antibakteriell und soll durch seine positive Wirkung auf Blut und Blutgefäße vor Infarkt und Thrombose schützen. Für Tiere hingegen kann …

weiter....

Hundehaltung im Mietshaus

Die Haltung eines Haustieres ist nicht in jedem Umfeld möglich, dies gilt insbesondere für Mietwohnungen. Nicht alle Vermieter sind mit Tieren in ihren Wohnungen einverstanden und gerade Hundebesitzer stoßen in diesen Fällen oft auf Widerstand. Das Immobilienportal myimmo.de informiert über die rechtliche Lage. Als Wohnungseigentümer entscheidet jeder selbst über seine …

weiter....

Übergewicht – eine Zivilisationskrankheit bei Hund und Katze

„In nur acht Tagen ohne Hungern zum Idealgewicht“ oder „Schlank im Schlaf“- davon träumen Frauen, manchmal auch Männer, immer öfter aber auch Hunde- und Katzenhalter. Denn die Übergewichtigkeit nimmt bei Haustieren geradezu epidemische Ausmaße an. Untersuchungen zufolge sind fast 50 Prozent aller Hunde und Katzen betroffen. Schuld sind meist zu …

weiter....

Im Urlaub mit Bello

Geräusch Hundebellen Nicht nur für uns Menschen ist Urlaubszeit, auch viele der fünf Millionen Hunde in Deutschland gehen mit Herrchen und Frauchen auf die Reise. Was man beachten muss, wenn man mit Bello ins Ausland möchte, dazu Peter Kanzler, Chefredakteur der „Apotheken Umschau“: „Hunde müssen im Regelfall gegen Tollwut geimpft …

weiter....

Hunde haben die Intelligenz von Kleinkindern

Wie das P.M. MAGAZIN in der aktuellen Ausgabe berichtet, genießen jedoch inzwischen auch Hunde großes Interesse in der Forschung. Neue Forschungszentren wie das „Clever Dog Lab“ in Wien oder das „Duke Canine Cognition Center“ in North Carolina widmen sich den lange unterschätzten geistigen Fähigkeiten des gemeinen Haushundes alias Canis familiaris. …

weiter....

In jedem dritten Haushalt lebt ein Tier

22,6 Millionen Hunde, Katzen und Co. leben unter deutschen Dächern – Fische und Terrarientiere noch nicht einmal mitgezählt. Dies zeigt einmal mehr: Die Deutschen lieben ihre Heimtiere, besonders die vierbeinigen. Genauso viele Katzen und Ziervögel wie im Vorjahr Auch in 2009 schnurrten wieder besonders viele Katzen durch deutsche Wohnzimmer und …

weiter....

Bei anhaltender Kälte auch Winterbekleidung für Hunde

Die winterliche Kälte setzt nicht nur den Menschen zu, auch Hunde leiden unter den arktischen Temperaturen. Abhilfe schafft zweckmäßige Bekleidung, die die Vierbeiner vor Auskühlung schützt. Minustemperaturen im zweistelligen Bereich, Schneestürme und klirrend kalter Wind: Während sich die Menschen mit Mützen, Mäntel und Schals gegen Väterchen Frost wappnen, sind ihm …

weiter....

Lungenwürmer in Deutschland häufiger als angenommen

Lungenwurminfektionen bei Hunden in Deutschland sind häufiger als bisher angenommen. Eine aktuelle Studie(1) fand Larven von Angiostrongylus vasorum (Französischer Herzwurm) und Crenosoma vulpis in 7,4 bzw. 6,0 Prozent der Kotproben von 810 untersuchten Hunden mit ungeklärter Lungensymptomatik. „Damit müssen wir davon ausgehen, dass sich beide Lungenwurmarten in Deutschland regional etabliert …

weiter....

Tipps für das Gassi gehen im Winter

Nicht nur Zweibeiner, auch Vierbeiner wurden in diesem Jahr vom frühen Winter eiskalt erwischt. Gut vorbereitet sind Regen, Eis und Schnee jedoch kein Problem für unsere tierischen Freunde. „Man sollte mit Hunden bei jedem Wetter Gassi gehen, aber nicht im Schneckentempo. Das verschafft ihnen die erforderliche frische Luft und stärkt …

weiter....

Hunde „verstehen“ Herrchens Körperhaltung

Hunde können von allen gezähmten Tieren am leichtesten aus der Körperhaltung des Menschen herauslesen, was dieser von ihnen erwartet. Das berichtet P.M. MAGAZIN in der neuen Serie „Die größten Rätsel der Menschheit“. Am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig untersuchte eine Forschergruppe, wie Hunde auf menschliche Gesten und Blicke reagieren. …

weiter....