Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: HSH Nordbank

Themen - Archiv: HSH Nordbank

HSH Nordbank, neuer Chef – neues Glück

Jetzt soll alles besser werden. „Neuer Chef – neues Glück“, heißt die Devise. Ob’s wirklich so kommt, ob die HSH Nordbank künftig in ruhigeres Fahrwasser gelenkt wird und Vertrauen zurück gewinnen kann, das muss sich erst noch zeigen. Dirk Jens Nonnenmachers Nachfolger ist ausgerechnet ein Investmentbanker. Genau mit diesen Bankgeschäften …

weiter....

Unruhebank HSH

Es ist die Vielzahl der Vorwürfe, weshalb Dirk Jens Nonnenmacher als Chef der angeschlagenen HSH Nordbank nun abtreten muss. Letztlich dürfte die Drohung der Hamburger Grünen den Ausschlag gegeben haben, die Koalition mit der CDU zu beenden.Der Mann mit den zurückgegelten Haaren hatte zuletzt eine immer schlechtere Presse: Eine Detektei, …

weiter....

HSH Nordbank drohen Prozesse in Italien

Der HSH Nordbank drohen wegen umstrittener Finanzgeschäfte in Italien gerichtliche Auseinandersetzungen. Nach Informationen des Radioprogramms NDR Info hat die sizilianische Stadt Marsala bei der italienischen Staatsanwaltschaft Anzeige gegen die deutsche Landesbank erstattet. Der Finanzchef der Gemeinde sagte NDR Info, die Kommune werfe der HSH Nordbank vor, ein Finanzgeschäft im Umfang …

weiter....

Den Schiffsfinanzierern droht die Luft auszugehen

Die Reeder stehen vor riesigen Nachschuss-Forderungen ihrer Banken. Es ist kein Zufall, dass ausgerechnet Hamburg in dieser Situation mit einem Rettungsplan vorprescht. Hier sitzen die großen Reedereien – und auch die HSH-Nordbank hat in der Hansestadt ihre Firmenzentrale. Die angeschlagene und von Skandalen erschütterte Landesbank ist der größte Schiffsfinanzierer weltweit. …

weiter....

HSH-Nordbank-Chef Nonnenmacher stärker in Omega-Geschäft verwickelt

Dirk Jens Nonnenmacher, der Vorstandschef der angeschlagenen HSH Nordbank, ist stärker in das umstrittene Omega-Kreditgeschäft des Instituts eingebunden gewesen als bislang bekannt. Das berichtet das Hamburger Magazin stern in seiner neuen, am Donnerstag erscheinenden Ausgabe. Nach Unterlagen, die dem stern vorliegen, hatte Nonnenmacher, damals Finanzvorstand, im April 2008 Aufsichtsräten von …

weiter....

WestLB: Spiel mit dem Feuer

Die Finanzkrise ist lange nicht vorbei. Und es gilt, was die ganze Zeit über gegolten hat. Eine Bankpleite – ob kleine Landesbank oder große Privatbank – muss der Staat verhindern. Das wissen auch die Sparkassen und das Land NRW, die nun als Eigentümer natürlich darauf hoffen, dass der Bund ihnen …

weiter....

Wie die HSH Nordbank ihre Bilanzen frisierte

Ein internes Papier bringt den Vorstand der HSH Nordbank erneut in Bedrängnis. Nach Informationen von NDR Info stellen Risikoprüfer in dem Dokument klar, dass die Bank das Ende 2007 getätigte Milliardengeschäft namens Omega nicht korrekt bilanzieren könne. Nach Ansicht von Finanzexperten lässt das Papier deshalb den Schluss zu, dass die …

weiter....

HSH Nordbank – Ehrbare Kaufleute?

Die Motive ihrer Entscheidung mögen ehrbar sein. Aber die Versprechungen der Regierungschefs von Schleswig-Holstein und Hamburg stehen völlig im Gegensatz zu den Grundregeln hanseatischer Kaufleute. Dass die Steuerzahler durch die neuen Milliarden für die HSH Nordbank nicht belastet werden, wie es Ole von Beust versichert, nimmt dem CDU-Politiker selbst von …

weiter....

Beispiellos taktlos – Kommentar

Ist die Führungsriege der HSH Nordbank von allen guten Geistern verlassen? Dieser Eindruck drängt sich im ersten Moment auf. Da macht das Institut 2,8 Milliarden Euro Verlust, streicht 1100 Stellen und beschenkt die Anteilseigner mit 200 Millionen Euro. Aus rein betriebswirtschaftlicher Sicht ist das Handeln des Vorstands nachvollziehbar: Wer sein …

weiter....