Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Horst-Köhler

Themen - Archiv: Horst-Köhler

Umfrage: Knapp die Hälfte ist zufrieden mit Wulff

Rund zweieinhalb Monate nach seinem Amtsantritt im Schloss Bellevue sind 44 Prozent der Deutschen zufrieden mit der Arbeit von Bundespräsident Christian Wulff. In einer stern-Umfrage erklärten 40 Prozent, sie seien „zufrieden“, 4 Prozent sind sogar „sehr zufrieden“. Wulff schneidet damit bislang schlechter ab als sein Vorgänger Horst Köhler. Der erreichte …

weiter....

Böhrnsen ist mit seiner Amtszeit als Bundespräsident zufrieden

Der noch amtierende Bundespräsident, Bremens Bürgermeister und Bundesratspräsident Jens Böhrnsen (SPD), blickt mit Genugtuung auf seine vier Wochen im Amt des Staatsoberhauptes zurück. Böhrnsen sagte der „Saarbrücker Zeitung“: „Das war eine interessante und spannende Zeit.“ Es sei „ein schönes Intermezzo“ gewesen, „aber in Bremen liegt meine Aufgabe“. Auf die Frage, …

weiter....

Der Blues-Präsident

Helmut Kohl wollte die Europa-Hymne, Johannes Rau einen Bach-Choral, und Gerhard Schröder ging mit dem Sinatra-Song „My Way“. Es spricht Bände, dass sich Horst Köhler bei seinem offiziellen Abschied durch einen Zapfenstreich der Bundeswehr gestern Abend als persönliches Wunschlied für Blues entschied. Blues, das steht für Ernüchterung und Enttäuschung. Und …

weiter....

Regeln zur Wahl des Bundespräsidenten

Es ist das höchste Amt im Staat. Dies bezieht sich allerdings eher auf die protokollarische Einordnung. Machtbefugnisse stehen dem Amtsträger dagegen kaum zur Verfügung. Nun steht – wegen des Rücktritts von Horst Köhler – die Wahl eines neuen Bundespräsidenten an. Dies wird am 30. Juni, also am letzten möglichen Termin, …

weiter....

Rücktritt von Horst Köhler

Deutschland erlebt ein Wechselbad der Gefühle: Gerade noch in der Lena-Euphorie ist das Land nun entsetzt und ratlos über den unerwarteten Rücktritt des en Horst Köhler. Denn der Mann war im wahrsten Sinne des Wortes ein Bürgerpräsident, einer zum Anfassen, einer, der sich auch mal mit der politischen Klasse anlegte, …

weiter....

Horst Köhler und Afghanistan

Die FDP-Verteidigungspolitikerin Elke Hoff hat Bundespräsident Horst Köhler gegen Kritik an seinen Äußerungen über einen wirtschaftlichen Hintergrund des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr in Schutz genommen. Köhlers Hinweis darauf, dass die Bundeswehr in Afghanistan auch zum Schutz deutscher Wirtschaftsinteressen im Einsatz sei, werde von seinen Kritikern zum Teil „absichtlich missverstanden“, sagte Hoff …

weiter....

Köhler sorgt in Afghanistan für Irritationen

Eine Afghanistan-Reise des Bundespräsidenten hat ohnehin lange auf sich warten lassen. Nun hat Horst Köhler die deutschen Soldaten besucht, doch ein echter Erfolg war seine Tour an den Hindukusch nicht. Das Staatsoberhaupt sorgte für Irritationen, als es indirekt den Erfolgswillen der Truppe in Frage stellte. Nun mag das gewiss nicht …

weiter....

Die Rede von Bundespräsident Köhler

Wenn der Bundespräsident über die Verursacher der globalen Bankenkrise redet, legt er jede vornehme Zurückhaltung ab. Die entfesselten Märkte, auf denen sich hemmungslose Finanzjongleure auf Kosten der Allgemeinheit bereicherten, beschimpfte Horst Köhler unverblümt als „Monster“, und jetzt will er nicht zulassen, dass auch die Spätfolgen der Spekulationsexzesse wieder nur die …

weiter....

Umfrage: Bürger mögen Köhler trotz aller Kritik

Die überwältigende Mehrheit der Deutschen (79 Prozent) ist mit der Arbeit von Bundespräsident Horst Köhler zufrieden. Trotz mancher Kritik, die in den vergangenen Wochen an der Amtsführung des Präsidenten geäußert wurde, erklärten in einer Umfrage für das Hamburger Magazin stern 52 Prozent der Befragten, sie seien mit Köhler zufrieden. 27 …

weiter....

Umweltbundesamtes zu Spritpreisen gibt Köhler recht

Höhere Spritpreise reduzieren den Schadstoff-Ausstoß und nutzen der Umwelt. Das geht aus einer neuen Studie des Umweltbundesamtes (UBA) hervor, aus der stern.de zitiert, die Online-Ausgabe des Hamburger Magazins stern. „Unsere Studien zeigen: Höhere Benzinpreise senken den Kraftstoffverbrauch“, sagte demnach UBA-Präsident Jochen Flasbarth. Damit bestätigen die Umweltexperten die umstrittenen Aussagen von …

weiter....