Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Günther Oettinger

Themen - Archiv: Günther Oettinger

Oettinger: Atommeiler abgeschaltet lassen

In der deutschen Atom-Debatte macht Energie-Kommissar Günther Oettinger (CDU) Druck. Er empfiehlt der Bundesregierung, die sieben abgeschalteten Meiler in Deutschland nach Ablauf des Atom-Moratoriums nicht wieder ans Netz zu lassen. „Ich glaube, dass die Meiler, die derzeit abgeschaltet sind, nicht mehr in Betrieb gehen sollten“, sagte er im Interview mit …

weiter....

EU warnt Deutschland vor Scheitern der CCS-Technologie

Deutschland droht ein Vertragsverletzungsverfahren durch die EU, wenn das CCS-Gesetz zu Abspaltung, Transport und Speicherung von Kohlendioxid nicht bis zum 25. Juni dieses Jahres in Kraft tritt. Das kündigte der EU-Kommissar für Energie, Günther Oettinger, gestern auf dem 3. CCS-Kongress des Informationszentrums für CO2-Technologie e.V. in Berlin an. Brandenburg habe …

weiter....

Endlagersuche für deutschen Atommüll: Stoiber und Oettinger widersprechen einander

Während EU-Energiekommissar Günther Oettinger am Mittwoch, 3. November, einen Richtlinienvorschlag für die Entsorgung radioaktiver Abfälle vorstellen will, wonach nukleare Abfälle nicht in so genannte Drittstaaten exportiert werden dürfen, schlägt sein Unionskollege Edmund Stoiber in einem Interview mit „Panorama – die Reporter“ vor, auch „internationale Lösungen“ ins Auge zu fassen. Damit …

weiter....

Oettinger erteilt Sockel-Bergbau eine Absage

EU-Energiekommissar Günther Oettinger warnt die NRW-SPD davor, mit ihrer Forderung nach einem Sockel-Bergbau bei den Bergleuten „unrealistische Hoffnungen“ zu wecken. Man könne „nicht auf Dauer eine Branche mit öffentlichen Geldern am Leben erhalten, die nicht wettbewerbsfähig ist“, sagte Oettinger der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“. Dies habe er in einem …

weiter....

Ölpest: EU-Kommissar Oettinger will Gesetze ändern

Unter dem Eindruck der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko erwägt Günther Oettinger, EU-Kommissar für Energie, eine Änderung der europäischen Gesetzgebung auf dem Feld des Umgangs mit Energien. Im Gespräch mit der „Rheinischen Post“ erklärte er: „Wir dürfen nicht zulassen, dass sich so eine Naturkatastrophe wiederholt. Der Preis, den wir zahlen, …

weiter....

Günther Oettinger bekommt ein Schlüssel-Ressort in Europa

Günther Oettinger bekommt ein Schlüssel-Ressort in Europas Exekutive. Das stimmt formal. Dennoch besteht kein Grund zur Euphorie. Denn das Energie-Portfolio bietet wenig Gestaltungsspielraum. Große Gesetzgebungs-Möglichkeiten sind nicht in Sicht. Der Energie-Binnenmarkt gilt als weitgehend liberalisiert. Die Schlacht um einen Brüsseler Zwang zum Netz-Verkauf für Eon, RWE und Co. ist im …

weiter....