Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Grossbritannien

Themen - Archiv: Grossbritannien

Die britische Königin besucht Irland

Zum ersten Mal seit einhundert Jahren besucht ein britischer Monarch Irland. Jene Insel, die von den Briten unter Königin Victoria im 19. Jahrhundert schamlos ausgebeutet wurde, wo Millionen Menschen verhungerten. Es wird ein schwerer Weg für Königin Elizabeth. Ihre Truppen kämpften während der Unruhen in den 1970er und 80er Jahren …

weiter....

Drastischer Sparkurs im Königreich

An richtigen, guten und fairen Auswegen aus der Wirtschaftskrise wird derzeit überall in Europa getüftelt. Doch während Deutschland debattiert und Frankreich demonstriert, geht Großbritannien mit einem Experiment voran, das gefährlich und vor allem ohnegleichen ist. Von allen Industrienationen haben die britischen Konservativen gestern den radikalsten Sparkurs eingeschlagen. Sollte diese Schocktherapie …

weiter....

Premierminister Cameron muss den Rotstift ansetzen

Premierminister Cameron muss den Rotstift ansetzen, um die katastrophalen britischen Staatsfinanzen wieder in Ordnung zu bringen. Obwohl erst wenige Monate im Amt, sind seine Umfragewerte angesichts seines angekündigten Streichkonzerts bereits gesunken. Der Chef der konservativ-liberalen Regierung darf sich von diesen Stimmungslagen aber nicht beirren lassen. Nicht seine Beliebtheit ist bedeutsam, …

weiter....

Papstbesuch in Großbritannien, in heikler Mission

Es gehört zur erklärten Mission seines Pontifikats: die moderne Gesellschaft vor den Gefahren des Säkularismus zu warnen. Jetzt hat sich Benedikt XVI. bei seinem Staatsbesuch in Großbritannien einer besondere Herausforderung gestellt. Er hat es ja nicht nur mit einem Land zu tun, in dem der anti-katholische Reflex tiefe Wurzeln hat. …

weiter....

Cameron hält Kurs

Seit 100 Tagen steht er am Steuerrad in der Downing Street Nummer Zehn, doch noch befindet sich David Cameron längst nicht in der Nähe eines sicheren Hafens. Die schwerste Prüfung steht dem britischen Premier noch bevor. Vielleicht im Winter, wenn die von den Gewerkschaften angedrohten Massenstreiks kommen. Oder schon nach …

weiter....

Thronrede der Queen Die Arbeit beginnt

Anderswo dauert es länger. Aber in Großbritannien haben Konservative und Liberaldemokraten nach einem unklaren Wahlausgang innerhalb von Tagen ihre Differenzen bereinigt. Sie haben einen Koalitionsvertrag ausgehandelt und nach drei Wochen ein Regierungsprogramm gebaut, das die Queen in ihrer Thronrede vorstellte. Mit 22 geplanten Gesetzen fällt es ambitioniert aus. Jetzt kann …

weiter....

Großbritannien hat gewählt

Großbritannien benötigt so schnell wie möglich eine stabile Regierung, die in der Lage ist, das Vertrauen der Finanzmärkte in das schwächelnde Pfund dauerhaft zu sichern. Deshalb müssen die Liberalen aufhören, sich wie eine verwöhnte Diva umgarnen zu lassen. Stattdessen sollten sie eine Koalition mit den Wahlsiegern eingehen, den konservativen Tories. …

weiter....

Wahlen in Großbritannien

Zu wenige Stimmzettel und lange Schlangen wütender Briten, die vor verschlossenen Wahllokalen stehen: Wer hätte es für möglich gehalten, dass das ehrwürdige Großbritannien, die Mutter des Parlamentarismus, nicht einmal mehr eine reibungslose Wahl organisieren kann? Das Chaos ist symptomatisch für die wirtschaftliche und soziale Krise des Landes, die tiefe Verwerfungen …

weiter....

Großbritannien vor der Wahl

Die im Mai 2010 anstehenden Wahlen zum britischen Unterhaus werden die wohl spannendsten seit langem. Bis vor wenigen Wochen sah es noch so aus, als würde David Cameron ganz sicher der nächste britische Premier werden. Inzwischen ist der Vorsprung jedoch auf nur wenige Prozentpunkte geschrumpft. Mit verantwortlich dafür ist der …

weiter....

Hochschule für Gesundheitsberufe – Hebamme mit Studium

Vielleicht fragt sich mancher, warum ein Physiotherapeut ein Studium braucht. Die Hebamme mit Bachelor – das ist nicht verpflichtend, aber jetzt machbar. Und zwar vor der Haustür. In Bochum entsteht die erste Hochschule für Gesundheitsberufe. Das ist ein Angebot, das in anderen Ländern längst Alltag ist. In den USA, in …

weiter....