Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Gemeinden

Themen - Archiv: Gemeinden

Öffentliche Schulden auf fast 2 Billionen Euro gestiegen

Die öffentlichen Haushalte waren nach ersten vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) am 31. Dezember 2010 mit insgesamt 1 998,8 Milliarden Euro verschuldet. Dies entsprach rechnerisch einer Schuldenlast von 24 450 Euro pro Kopf. Gegenüber dem 31. Dezember 2009 hat sich der Schuldenstand um 18,0% beziehungsweise 304,4 Milliarden Euro erhöht. …

weiter....

Große Finanzlücke bei den kommunalen Haushalten 2009

Für die Gemeinden und Gemeindeverbände in Deutschland (ohne die Stadtstaaten) errechnete sich in der Abgrenzung der Finanzstatistik für das Jahr 2009 ein kassenmäßiges Finanzierungsdefizit in Höhe von 7,1 Milliarden Euro. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen und teilweise geschätzten Ergebnissen mit. Im Vorjahr Jahr 2008 hatte sich noch …

weiter....

Öffentliche Schulden 2009 um 7,1% auf 1,69 Billionen Euro gestiegen

Nach ersten vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) stieg die Verschuldung der öffentlichen Haushalte bis zum Jahresende 2009 um 112,7 Milliarden Euro oder 7,1%. Dies war der zweitgrößte absolute Schuldenzuwachs gegenüber dem Vorjahr seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland. Insgesamt erreichte die Verschuldung der öffentlichen Haushalte (Kernhaushalte des Bundes, der Länder, …

weiter....

Strenger Winter kostet drei Milliarden Euro

Auf bis zu drei Milliarden Euro schätzt der ADAC die Höhe der Kosten, die zur Beseitigung der Schäden, die der außerordentlich strenge Winter im kommunalen Straßennetz angerichtet hat, aufgewendet werden müssen. Wenn am Ende des Winters Bilanz gezogen wird, könnte diese Zahl noch weiter steigen. Vom Automobilklub wird gefordert, den …

weiter....

Öffentliches Finanzierungsdefizit auf 96,9 Milliarden Euro gestiegen

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf der Basis vorläufiger Ergebnisse mitteilt, beläuft sich das kassenmäßige Finanzierungsdefizit der öffentlichen Haushalte – in Abgrenzung der Finanzstatistik – für die ersten drei Quartale 2009 auf 96,9 Milliarden Euro. Die Ausgaben der öffentlichen Haushalte sind gegenüber den ersten drei Quartalen 2008 um 7,9% auf …

weiter....

Durchschnittserlös für Gas betrug 4,23 Cent/kWh im Jahr 2008

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, betrug im Jahr 2008 der vorläufige Durchschnittserlös (Grenzpreis) für Gas 4,23 Cent je Kilowattstunde. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Grenzpreis damit um 15,3% gestiegen. Der Grenzpreis ist gesetzlich definiert als Durchschnittserlös je Kilowattstunde aus den Lieferungen von Gas an alle Letztverbraucher und wird …

weiter....

Finanzrisiko: Behörden machen mobil

Die Finanzen stellen nach Überzeugung der deutschen Behörden die größte Herausforderung der kommenden Jahre dar. Fast zwei Drittel der Verwaltungen sehen hier großen Handlungsbedarf. Unter den Städten und Gemeinden sind es sogar 74 Prozent. Um ihre Finanzen im Griff zu behalten und effizienter zu haushalten, setzt die öffentliche Hand unter …

weiter....

Öffentliche Bildungsausgaben im Jahr 2008

Öffentliche Bildungsausgaben im Jahr 2008 bei 92,6 Milliarden Euro Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, haben Bund, Länder und Gemeinden für das Jahr 2008 Bildungsausgaben in Höhe von etwa 92,6 Milliarden Euro veranschlagt; das sind 0,8% mehr als für das Jahr 2007 geplant waren. Die Haushaltsplanungen sehen damit für 2008 …

weiter....