Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Gaza-Streifen

Themen - Archiv: Gaza-Streifen

Niebel appelliert an Israel

Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) hat an Israel appelliert, nicht die Chance auf eine vernünftige Aufnahme zu wirklichen Friedensvertragsverhandlungen mit den Palästinensern zu verspielen. In einem Interview mit der „Leipziger Volkszeitung“ sagte Niebel: „Es gibt verschiedene Zeitfenster, die sich schließen, wenn man nicht rechtzeitig reagiert. Beispielsweise läuft am 25. September das …

weiter....

Netanjahu sagt Nein

Israels Ministerpräsident Netanjahu will keine internationale Kommission, die die Kaperung eines Schiffs untersuchen soll, das vor gut einer Woche Hilfsgüter für den hermetisch abgeriegelten Gaza-Streifen bringen sollte. Am Ende gab es Tote und Verletzte. Netanjahu hat damit seinem Land keinen Gefallen getan. Sein Verhalten nährt den Verdacht, Israel wolle keine …

weiter....

Vorbehalte gegen Blauhelm-Truppen für den Gaza-Streifen

Außenpolitiker von Union, SPD und Grünen haben sich mit Blick auf eine mögliche deutsche Beteiligung an einer internationalen Blauhelm-Mission im Gaza-Streifen zurückhaltend geäußert. „Zurzeit ist überhaupt nicht klar, was eine solche Truppe machen kann oder machen soll. Außerdem wird eine Blauhelm-Mission erst dann möglich, wenn beide Konfliktparteien zustimmen“, sagte der …

weiter....

Gaza: World Vision fordert schnellen und sicheren Zugang für Helfer

Nach den Waffenstillstandserklärungen im Gaza-Konflikt fordert das Kinderhilfswerk World Vision jetzt möglichst schnell einen sicheren Zugang für humanitäre Helfer. Mehr als 1000 Nahrungsmittelpakete hält die Hilfsorganisation für eine erste Lieferung bereit. „Heute ist es bisher ruhig“, berichtet Nothilfeleiter Takvor Ohannessian. Sollte die Waffenruhe bis morgen halten, könnten die Nahrungsmittel in …

weiter....

Steinmeier sieht Waffenruhe im Gaza-Streifen nahe

Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat sich nach der Rückkehr von seiner zweiten Nahost-Reise innerhalb von einer Woche optimistisch gezeigt, dass es schnell zu einer Waffenruhe im Gaza-Streifen kommt. „Nach meiner ersten Reise war ich noch zurückhaltend, jetzt bin ich zuversichtlich, dass wir kurz davor stehen“, sagte Steinmeier der Saarbrücker Zeitung. …

weiter....

Gaza: CARE stellt Hilfslieferungen ein

Erstmals seit Beginn der Kämpfe in Gaza sieht sich die Hilfsorganisation CARE gezwungen, ihre Hilfe komplett einzustellen. Wie die Länderdirektorin von CARE in Gaza, Martha Myers, berichtet, würden „heftige Bombardement um die Vorratslager und Verteilungszentren herum“ eine Auslieferung unmöglich machen. Myers: „Das ist eine tragische Situation, denn dringend benötigte Güter …

weiter....

Nah Ost: Bundeskanzlerin Merkel trifft Kronprinz von Abu Dhabi

Bundeskanzlerin Merkel und Kronprinz von Abu Dhabi, Scheich Mohammed bin-Zayed al Nahyan erörterten Lage im Nahen Osten. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am heutigen Montag zu einem ausführlichen Gespräch mit dem Kronprinz von Abu Dhabi, Scheich Mohammed bin-Zayed al Nahyan, im Bundeskanzleramt zusammengetroffen. Beide Politiker erörterten die Lage im Gaza-Streifen und …

weiter....

Merkel besorgt wegen Lage in Gaza

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist angesichts der Entwicklung im Gaza-Streifen zutiefst besorgt. Sie hat ihre Bemühungen um eine rasche politische und diplomatische Lösung fortgesetzt. Die Lage der Zivilbevölkerung verschlechtert sich zunehmend. Die Bundesregierung und auch die Bundeskanzlerin haben deshalb immer wieder appelliert, die Versorgung mit humanitären Gütern, Lebensmitteln und medizinischen Hilfsgütern …

weiter....

Fischer nennt Auftritt der EU in der Gaza-Krise „chaotisch“

Der ehemalige Bundesaußenminister Joschka Fischer hat den Auftritt der EU bei der Bewältigung der Krise um den Gaza-Streifen als „chaotisch“ bezeichnet. Fischer sagte im Interview: „Der gegenwärtige chaotische Auftritt von EU und europäischen Regierungen sollte uns die Schamesröte ins Gesicht treiben.“ Es reise „eine EU-Troika mit einem Anhang von Außenministern …

weiter....