Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Gasstreit

Themen - Archiv: Gasstreit

Weitere Konflikte bei russisch-ukrainischem Gasstreit sind absehbar

Als Russland und die Ukraine Anfang 2009 einen Vertrag für die Fortsetzung der Gaslieferungen und den Gastransit abschlossen, atmete die Europäische Union auf. Der jahrelange Konflikt zwischen dem russischen Erdgasunternehmen Gazprom und dem ukrainischen Energiekonzern Naftohaz schien beigelegt. Wissenschaftler der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen warnen indes vor weiteren …

weiter....

Weiterer Gas-Streit mit Russland zu erwarten

Internationale Energieagentur: Weiterer Gas-Streit mit Russland zu erwarten Der jüngste Streit mit der Ukraine werfe einen dunklen Schatten auf Russland als verlässlichen Rohstoffanbieter, so Fatih Birol, Chefökonom der Internationalen Energieagentur (IEA). Auf NDR Info,  sagte Birol weiter, er erwarte, dass es in den kommenden Jahren sogar zu noch längeren Lieferausfällen …

weiter....

Steinmeier fordert Russland und Ukraine zur Einigung im Gasstreit auf

Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat Russland und die Ukraine eindringlich aufgefordert, ihren Gasstreit beizulegen. „Es muss möglich sein, ein bilaterales Handelsproblem zu klären, ohne dass halb Europa im Kalten sitzt“, sagte Steinmeier der Saarbrücker Zeitung. „Das sagen wir beiden Seiten sehr deutlich. Ich hoffe, dass diese Botschaft endlich ankommt.“ Steinmeier …

weiter....

Das Versagen der EU im Gas-Streit

Erst war der Gas-Streit zwischen Russland und der Ukraine nur die Wiederholung eines winterlichen Rituals. Nun aber wird es ungemütlich. Seit 17 Tagen ist der Gashahn zu, und die deutschen Speicher leeren sich dramatisch. Gestern landete das Problem da, wo es hingehört: in die Politik. Als Chefsache zwischen Merkel und …

weiter....

Gasstreit verdeutlicht Risiken des Kernenergieausstiegs

Gasstreit verdeutlicht Risiken des Kernenergieausstiegs / Hohlefelder: Wer Versorgungssicherheit will, kommt an Kernenergie nicht vorbei Wenn es beim Ausstieg aus der friedlichen Nutzung der Kernenergie bleibt, werden die Risiken für eine sichere Stromversorgung Deutschlands unweigerlich steigen. Der Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine ist dafür eine deutliche und wiederholte Warnung. …

weiter....

Handeln statt mahnen – Glos muss in der Energiepolitik endlich aufwachen

Die hilflosen Mahnungen des Bundeswirtschafts-ministers an die russischen und ukrainischen Streithähne sind völlig wirkungslos. Sie können insbesondere nicht kaschieren, dass Michael Glos seiner Verantwortung für die deutsche Energieversorgung seit Jahren nicht gerecht wird. Nichts hat er getan gegen die immer weiter zunehmende Abhängigkeit von russischem Gas, die eine unmittelbare Folge …

weiter....

Muskelspiel um Gaslieferungen beenden

Im jährlich wiederkehrenden Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine könnte die Bundesregierung einen Beitrag zur Konfliktbewältigung leisten, wenn auch sie der ukrainischen Seite klar machte, dass Schulden tatsächlich bezahlt werden müssen, anstatt mit Unterbrechungen von Gaslieferungen nach Deutschland und Europa zu drohen. Immerhin fließen 80 % der russischen Gaslieferungen nach …

weiter....