Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Frauen (page 3)

Themen - Archiv: Frauen

Zusammensein mit Freunden ist wichtig für die Entspannung

64% aller Erwerbstätigen in Deutschland gelingt es, regelmäßig Entspannungsmomente in ihren Alltag zu integrieren. 60% achten darauf, Arbeit sowie weitere Verpflichtungen so zu erledigen, dass genügend Zeit für Hobbys, Freizeit und Erholung bleibt. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative forsa-Umfrage, die das People-Magazin GALA im Vorfeld der GALA SPA AWARDS-Verleihung …

weiter....

Sind Frauen wirklich zufriedener in ihrem Job?

In Deutschland sagen deutlich mehr Frauen als Männer, sie seien zufrieden mit ihrem Arbeitsplatz und der Karrierestufe, die sie erreicht haben. Die Untersuchung des Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleisters Accenture anlässlich des 100. Internationalen Frauentages wirft die Frage auf: Sind Frauen tatsächlich zufriedener im Job – oder haben sie sich mit …

weiter....

Weltfrauentag: Zehn Fakten über Frauen

Am achten März ist Weltfrauentag. Frauen suchen nur nach der großen Liebe, sind unnahbar und emotional? Von wegen: Die Online-Partnervermittlung ElitePartner.de präsentiert zehn erstaunliche Fakten über das schöne Geschlecht. Zehn erstaunliche Fakten über Frauen 74 Prozent macht Erfolg im Berufsleben glücklich. 49 Prozent wünschen sich einen brünetten Partner. 55 Prozent …

weiter....

Gefahr für Frauenherzen

Leiden Frauen nicht nur an Diabetes sondern zugleich an einer Depression, haben sie im Vergleich zu Frauen ohne diese Krankheiten ein fast dreifach erhöhtes Herzinfarkt-Risiko, berichtet das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Den Zusammenhang deckte eine Studie mit rund 80000 amerikanischen Krankenschwestern auf. Besonders deutlich war das Infarkt-Risiko erhöht, wenn der Diabetes …

weiter....

Menschen mit Humor sind beliebt

Wer Humor hat, kommt gut an bei seinen Mitmenschen. Auf mehr als drei Viertel der Männer und Frauen (78,2 %) wirken Menschen, die viel lachen, von vornherein sympathisch. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der „Apotheken Umschau“. Dabei kann aus Sympathie manchmal auch mehr werden: Zwei Drittel …

weiter....

Zu viel Stress lässt die Zähne knirschen

Wer Stress hat, beißt die Zähne zusammen. Das tun offensichtlich Millionen von Menschen, fünf bis zehn Prozent der Deutschen haben laut „Apotheken Umschau“ ernsthafte Probleme mit dem Zähneknirschen. Dabei merken die Betroffenen oft gar nicht, dass sie ihre Kiefer mit Gewalt aufeinander pressen, denn Zähneknirschen findet meist nachts statt. Dazu …

weiter....

Rösler lehnt verbindliche Frauenquote für seine Partei ab

Niedersachsens FDP-Chef und Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler lehnt eine verbindliche Frauen-Quote für FDP-Gremien und Wahllisten ab. „Eine Quote ist ein völlig untaugliches Instrument“, sagte Rösler dem Bremer „Weser Kurier“. „Wir können einen höheren Frauenanteil nicht von oben per Satzung erzwingen.“ Als einzige der fünf Parlamentsparteien macht die FDP keine Vorgaben für …

weiter....

Mangelerscheinungen – Der Mineralstoff Eisen

Ein Mangel an Eisen gehört weltweit zu den häufigsten Mineralstoffmangelerscheinungen. Eisen ist ein Spurenelement, welches vom Körper nicht selbst hergestellt werden kann und somit über die Nahrung aufgenommen werden muss. Besonders Frauen sind besonders oft von Eisenmangel betroffen. Eisen ist ein wichtiger Bestandteil des roten Blutfarbstoffs Hämoglobin. Dort erfüllt es …

weiter....

Männer sind gegen die Frauenquote

Die derzeit vor allem in der Union kontrovers debattierte Quote für Frauen in großen Unternehmen spaltet auch die Bevölkerung. In einer Umfrage für das Hamburger Magazin stern sprachen sich 51 Prozent aller Befragten für eine derartige Quote aus, 45 Prozent lehnen sie ab. Ein tiefer Riss zeigt sich vor allem …

weiter....

Jeder vierte Todesfall auf Krebsleiden zurückzuführen

In Deutschland starben im Jahr 2009 insgesamt 216 128 Personen an einer Krebserkrankung (bösartige Neubildung), davon 116 711 Männer und 99 417 Frauen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) zum Weltkrebstag am 4. Februar 2011 weiter mitteilt, war damit jeder vierte Todesfall auf eine Krebserkrankung zurückzuführen. Lungen- und Bronchialkrebs war mit …

weiter....