Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Frank Schäffler

Themen - Archiv: Frank Schäffler

Keine Staatenrettung mit Steuergeldern

Der Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler (FDP), Sprecher des liberalen Aufbruchs fordert enge Grenzen für den Euro-Rettungsschirm. Das meldet die Neue Westfälische Zeitung (Bielefeld) in ihrer Dienstags-Ausgabe. „Der Euro-Rettungsschirm darf auf keinen Fall über das Jahr 2013 hinaus ausgeweitet werden“, fordert der ostwestfälische Grundsatz-Liberale. Außerdem müssten bei Krisen zuerst die betroffenen Staaten …

weiter....

FDP-Politiker will Soli abschaffen

Der Vorsitzende der Mittelstandsvereinigung der Union, Josef Schlarmann, fordert angesichts der positiven Einnahme-Erwartungen des Staates niedrigere Steuern für Bürger und Unternehmen. „Angesichts der Konjunkturentwicklung, die dem Bund zusätzliche Steuereinnahmen verschafft, sind auch unter dem Ziel der Haushaltskonsolidierung Steuersenkungen möglich und notwendig“, sagte Schlarmann der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“. „Die …

weiter....

Wirtschaftsboom: FDP will Soli-Beitrag abschaffen

Angesichts des unverhofften Wirtschaftswachstums in Deutschland drängt die FDP auf Steuerentlastungen. „Noch in dieser Legislaturperiode“, sagte der FDP-Finanzexperte Frank Schäffler dem Tagesspiegel, sollten die Steuerzahler eine „Konjunkturdividende“ erhalten. Schäffler schlägt dazu die Abschaffung des Solidaritätszuschlages vor. Union und FDP könnten diese Entlastung von insgesamt zwölf Milliarden Euro beschließen, ohne auf …

weiter....

FDP pocht auf Steuerentlastung

Der FDP-Finanzexperte Frank Schäffler hält es in einem Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen für völlig undenkbar, dass sich die FDP bei der Steuerreform „mit einem Volumen von fünf bis zehn Millairden begnügt.“ Die Liberalen würden an einem jährlichen Volumen von rund 24 Milliarden Euo festhalten. Da fünf …

weiter....