Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Finanzmarktkrise (page 4)

Themen - Archiv: Finanzmarktkrise

Krise hinterlässt Spuren im Bundeshaushalt

Die weltweite Finanzmarktkrise hinterlässt ihre Spuren auch im Bundeshaushalt. Zur Bewältigung der Rezession muss der Bund die Neuverschuldung erhöhen. Mit ihrem Investitionspaket will die Bundesregierung in den nächsten zwei Jahren 50 Milliarden Euro Investitionen anschieben und Arbeitsplätze erhalten. „In diesen unsicheren Zeiten sind Standfestigkeit und Solidität wichtig“, betonte Bundesfinanzminister Peer …

weiter....

Hoffnung im Automobilhandel

61 Prozent würden weiterhin Neuwagen kaufen – Nur knapp ein Zehntel würde Kauf aufschieben Entgegen der Krisenrufe aus der Automobilindustrie zeigen sich Käufer erstaunlich krisenresistent Die Mehrzahl deutscher Autokunden ist überraschend krisenresistent. Das ergab eine aktuelle repräsentative Online-Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact im Auftrag der Frankfurter Unternehmensberatung b-k-p Consulting. Rund 61 …

weiter....

Deutsche Kunden der Kauphting-Bank erhalten Einlagen zurück

Steinbrück: Deutsche Kunden der isländischen Kauphting-Bank erhalten Einlagen „vollständig“ zurück Die deutschen Kunden der isländischen Kauphting-Bank werden ihre Spareinlagen vollständig zurück erhalten. Das hat Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) den Betroffenen in einem Interview mit dem Tagesspiegel am Sonntag zugesagt. In diesem Sonderfall sei nun gemeinsam mit den Niederlanden und den …

weiter....

Betriebsrat-Rolls-Royce rechnet nicht mit gravierendem Stellenabbau

Betriebsrat rechnet nicht mit gravierendem Stellenabbau in deutschen Rolls-Royce-Werken Von den geplanten Stellenstreichungen bei Rolls-Royce dürften die deutschen Standorte nach Einschätzung des Betriebsrats weitgehend verschont bleiben. „Wir werden mit einem blauen Auge davonkommen“, sagte Rolf-Dieter Dreyer, Betriebsratsvorsitzender im Werk Oberursel. Wegen der guten Auftragslage dürften nur einige „wenige“ Mitarbeiter betroffen …

weiter....

Schäuble hält Banken für größere Bedrohung als Terroristen

Wolfgang Schäuble hält Banken momentan für größere Bedrohung als Terroristen – CDU-Minister hält es nur für „Frage der Zeit“, bis ein Türkischstämmiger Kanzler wird Innenminister Wolfgang Schäuble (CDU) hält es nur noch für „eine Frage der Zeit“, bis ein eingebürgerter Türke ins Kanzleramt einzieht. „Ja, warum denn nicht“, sagte Schäuble …

weiter....

Finanzkrise: Banken – Unternehmen – Kommentar

50-mal Opel muss reichen Die Lage ist so dramatisch wie skurril: Während die Kanzlerin über eine Staatsbürgschaft von einer Milliarde für Opel verhandelt, teilt der Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate eher beiläufig mit, dass das 50-Milliarden-Hilfspaket von Staat und Finanzbranche nicht zum Überleben des Instituts reichen wird. Wenn es bei einer …

weiter....

Bund prüft Opel-Bürgschaft

Nach einem Gespräch mit Opel-Managern hat Bundeskanzlerin Angela Merkel zugesagt, die Bundesregierung werde eine eventuelle Bürgschaft für das Unternehmen konstruktiv prüfen. Die Adam Opel GmbH sei wegen ihrer hundertprozentigen Verflechtung mit der amerikanischen Konzernmutter General Motors in einer „singulären, besonderen Situation“, sagte Merkel. Ob die Inanspruchnahme einer Bürgschaft überhaupt erforderlich …

weiter....

Finanzmarktkrise ist Ausdruck fehlender Nachhaltigkeit

„Die Finanzmarktkrise ist ein klassisches Beispiel für nicht nachhaltiges Handeln. Das zeigen die Auswirkungen auf die Wirtschaft und die gesamte Welt.“ Dies unterstrich die Bundeskanzlerin auf der Jahrestagung des Rates für Nachhaltige Entwicklung in Berlin vor mehr als 1000 Konferenzteilnehmern. Der Gipfel der G 20 am vergangenen Wochenende in Washington …

weiter....

Hypo Real Estate Group – 3 Milliarden Verlust

Die Hypo Real Estate Group hat heute den Zwischenabschluss per 30. September 2008 veröffentlicht. Wie bereits am 12. November auf Basis vorläufiger Zahlen bekannt gegeben, weist die Gruppe vor dem Hintergrund der verschärften Finanzkrise für das dritte Quartal 2008 ein Konzernergebnis vor Steuern von -3,105 Mrd. € aus, nach 237 …

weiter....

KfW schreibt nach neun Monaten 1,8 Milliarden Euro Verlust

Die KfW Bankengruppe setzte in den ersten neun Monaten des Jahres 2008 ihre intensive Förderung fort. Obwohl die Finanzkrise die ohnehin nachlassende konjunkturelle Dynamik zusätzlich schwächt, stieg der Umfang aller von der KfW zugesagten Finanzierungen im Vergleich zum Rekordjahr 2007 nochmals um rund 8 % auf 50,9 Mrd. EUR (Vergleichsperiode …

weiter....