Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Finanzmarktkrise

Themen - Archiv: Finanzmarktkrise

Finanzmarktkrise: Verbraucher bleiben gelassen

– Mehrheit glaubt, den bisherigen Lebensstandard halten zu können – Beim täglichen Einkauf soll dennoch gespart werden Die Finanzmarktkrise wirkt sich inzwischen auf die Realwirtschaft aus. Dennoch fühlen sich die Konsumenten in Deutschland aktuell nicht allzu sehr betroffen: Mehr als die Hälfte der befragten Haushalte gab in der neuesten Welle …

weiter....

Entschlossen in der Krise, stärker in die Zukunft

Die Bundesregierung hat in dieser Woche ein in der Geschichte der Bundesrepublik einmaliges Maßnahmepaket beschlossen, den Pakt für Beschäftigung und Stabilität. Dieser Pakt beinhaltet – zusammen mit den bereits beschlossenen Maßnahmen der letzten Monate – ein Volumen von über 80 Milliarden Euro in den kommenden zwei Jahren, das sind umgerechnet …

weiter....

Gemeinsam gegen die Finanzmarktkrise

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der britische Premierminister Gordon Brown haben gemeinsam darüber diskutiert, wie der weltweiten Finanzmarktkrise begegnet werden kann. Weitere Themen waren: die Situation im Nahen Osten sowie der Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine. Am 2. April wird in Großbritannien der nächste G20-Gipfel stattfinden. Die Staats- und Regierungschefs …

weiter....

Weltwirtschaft: Neue Welt, neuer Kapitalismus

Unter dieser Überschrift diskutieren Politiker und Finanzexperten in Paris darüber, wie sich die Welt künftig gegen Finanzkrisen wappnen kann. Bundeskanzlerin Angela Merkel forderte ein neues Reglement für die internationalen Finanzmärkte und regte einen Wirtschaftsrat bei den Vereinten Nationen an. Die Finanzmarktkrise und die auf sie folgende Weltwirtschaftskrise seien komplex wie …

weiter....

Mittelstand in der Krise

Folgen der Finanzkrise und Weltrezession erreichen deutschen Mittelstand Der Mittelstand sieht sich in stürmischem Gewässer und rechnet mit einer schlechteren Geschäftslage und weniger Neueinstellungen in 2009. Die Ergebnisse des Deutschen Mittelstands-Barometers, kurz DMB, zeigen, dass neben der Steuerlast und dem andauernden Fachkräftemangel insbesondere die Bürokratie und Regulierung die Stimmung im …

weiter....

Rüttgers fordert schnelle Einigung auf zweites Konjunkturpaket

Nordrhein-Westfalen soll gestärkt aus der Krise hervorgehen NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers fordert eine schnelle Einigung auf ein Konjunkturpaket gegen die Weltwirtschaftskrise. “Mein dringender Rat ist, schnell auf diese Herausforderung zu reagieren. Die alte Erfahrung ist: Frühes Handeln hilft mehr als langes Warten”, sagte Rüttgers. Das Besondere an der aktuellen Krise sei, …

weiter....

2009: Jahr des Durchbruchs für globale Antworten

Chancen für Welthandel, Finanzsystem, Klimaschutz – Stillstand bei Welthandels-Verhandlungen verhindern “Die deutsche Industrie fordert angesichts der Weltfinanzkrise zum Jahreswechsel gemeinsame Fortschritte im Welthandel”, sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Werner Schnappauf. “2009 muss das Jahr des Durchbruchs für globale Antworten werden. Globale Herausforderungen verlangen globale Antworten – im Welthandel, im Finanzsystem, im Klimaschutz. Die …

weiter....

Weihnachten in Zeiten der Krise

Jesus Christus war in seiner Zeit auch mit einer krass anderen, für viele bis heute schwer verständlichen Botschaft unterwegs. Er wendet sich den Schwachen zu, er liebt den Nächsten, er vergibt Fehler und macht Umkehr damit überhaupt erst sinnvoll. Wirtschaftlicher Erfolg ist schön und Grundlage unseres Wohlstandes, den niemand missen …

weiter....

Kauflust und Krisenangst

Widersprüchlicher könnten Meldungen dieser Tage nicht sein: “Kauflustige stürmen Innenstädte” und “Konjunkturangst lähmt Verbraucher”. Was stimmt? Beides. Das Weihnachtsgeschäft ist im Handel immer ein Ausnahmezustand mit Kundenandrang. Das war auch in früheren Krisenzeiten so. Die Einzelhandelsfunktionäre würden ihren Job nicht gut machen, wenn sie nicht jede Kassenschlange als Beleg für …

weiter....

Vertrauen in Krisenmanagement der Bundesregierung auf Tiefpunkt

Die staatlichen Maßnahmen zur Bewältigung der Finanzkrise überzeugen die bundesdeutschen Bürger nicht. Ganz im Gegenteil: Das Vertrauen in das Krisenmanagement der Bundesregierung sank auf den bisherigen Tiefpunkt. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie YouGov TrustTracker, eine tägliche Erhebung des Marktforschungsinstituts psychonomics. Der zugehörige Indexwert verbesserte sich zunächst von -38 im …

weiter....