Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Erdgas

Themen - Archiv: Erdgas

Vorteile von Erdgas-Brennwertanlagen

Die modernen Erdgas-Brennwertanlagen zeichnen sich neben ihrer Effizienz vor allem dadurch aus, dass sie sehr platzsparend sind. Ohne Probleme lassen sie sich zum Beispiel im Wohnraum, im Badezimmer oder unter dem Dach unterbringen. Sogar Geräte mit integrierter Warmwasserbereitung gibt es inzwischen im Kühlschrankformat. Laut der Initiative Erdgas pro Umwelt (IEU) …

weiter....

Energieverbrauch macht kräftigen Sprung nach oben

Die konjunkturelle Erholung und der strenge Winter haben für eine kräftige Erhöhung des Energieverbrauchs in Deutschland gesorgt. In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres stieg der Verbrauch an Primärenergieträgern nach Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) gegenüber dem Vorjahreszeitraum um mehr als 5 Prozent auf 7.129 Petajoule (PJ); das …

weiter....

Erzeugerpreise März 2010 um 1,5 Prozent gesunken

Der Index der Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lag nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im März 2010 um 1,5% niedriger als im März 2009. Im Februar 2010 hatte die Jahresveränderungsrate – 2,9% betragen. Gegenüber Februar 2010 stieg der Index im März um 0,7%. Ohne Berücksichtigung von Energie stiegen die Erzeugerpreise im …

weiter....

Importpreise Januar 2010: + 1,4% gegenüber Januar 2009

Der Index der Einfuhrpreise lag nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Januar 2010 um 1,4% über dem Vorjahresstand. Dies war der erste Anstieg gegenüber dem Vorjahr seit Oktober 2008 (+ 2,8%). Im Dezember 2009 hatte die Jahresveränderungsrate – 1,0% und im November – 5,0% betragen. Gegenüber Dezember 2009 stieg …

weiter....

Erdgas jetzt auch für den Agila

Um zwei Varianten des Agila erweitert Opel seine Palette der ecoFLEX-Modelle. Ab sofort ist der Cityflitzer ab Werk auch mit zwei für den Autogas-Betrieb optimierten Motoren erhältlich. Die Preise beginnen für den Agila 1.0 LPG ecoFLEX Edition (48 kW/65 PS) bei 15.460 Euro beziehungsweise 16.360 Euro für den 62 kW/84 …

weiter....

Importpreise Dezember 2009: – 1,0% gegenüber Dezember 2008

Der Index der Einfuhrpreise lag nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Dezember 2009 um 1,0% unter dem Vorjahresstand. Im November und im Oktober 2009 hatte die Jahresänderungsrate – 5,0% beziehungsweise – 8,1% betragen. Gegenüber November 2009 stieg der Einfuhrpreisindex um 0,5%. Die Preise für importierte Energieträger stiegen gegenüber Dezember …

weiter....

Erzeugerpreise Dezember 2009: – 5,2% gegenüber Dezember 2008

Der Index der Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lag nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Dezember 2009 um 5,2% niedriger als im Dezember 2008. Im November 2009 hatte die Jahresveränderungsrate – 5,9% betragen. Gegenüber November 2009 sank der Index im Dezember geringfügig um 0,1%. Den höchsten Einfluss auf die Jahresteuerungsrate hatte …

weiter....

Erdgasimporte: November 2009

Nach vorläufigen Berechnungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) lagen die deutschen Erdgasimporte im Monat November 2009 mit 342.216 Terajoule um 20,8 % über der entsprechenden Menge des Vorjahresmonats (283.373 Terajoule).Der Grenzübergangspreis pro Terajoule Erdgas lag im November 2009 mit 4.982,36 Euro (dieses entspricht ca. 1,79 Cent pro Kilowattstunde) …

weiter....

Energieverbrauch sinkt 2009 drastisch

Der Energieverbrauch in Deutschland ist 2009 kräftig gesunken. Nach vorläufigen Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB) lag der Verbrauch mit 13.281 Petajoule (PJ) (453,1 Mio. t SKE) um 6,5 Prozent unter dem des Vorjahres. Wesentlichen Einfluss auf den ungewöhnlich starken Abwärtstrend hatte die gesamtwirtschaftliche Entwicklung. Da energieintensive Grundstoffindustrien in besonderem Maße …

weiter....

Importpreise Oktober 2009 um 8,1% gesunken

Der Index der Einfuhrpreise lag nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Oktober 2009 um 8,1% unter dem Vorjahresstand. Gegenüber September 2009 stieg der Einfuhrpreisindex um 0,5%. Der Preisrückgang gegenüber Oktober 2008 ist insbesondere auf die gesunkenen Preise für importierte Energieträger (- 23,5%) zurückzuführen. Die Preise für Rohöl sanken im …

weiter....