Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Entwicklungshilfe

Themen - Archiv: Entwicklungshilfe

Niebel verlangt mehr Gegenleistungen für Entwicklungshilfe

Der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dirk Niebel (FDP), hat die Eliten in den Entwicklungsländern kritisiert. „Die Eliten in manchen Staaten sind nicht bereit, etwas für die Entwicklung des eigenen Landes zu tun“, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. „Da kann ich mit noch so viel Entwicklungszusammenarbeit nichts Positives bewirken.“ …

weiter....

Niebel reformiert die Entwicklungshilfe

Eines steht fest: Entwicklungshilfeminister Dirk Niebel hatte keinen segensreichen Start. Der vor der Wahl mit Inbrunst verkündete liberale Plan, das Ministerium abschaffen zu wollen, hängt Niebel heute noch an. Und der unschöne Ruf, sich um das Geschwätz von gestern nicht mehr zu kümmern, wenn man selbst ins Ministerbüro einziehen darf, …

weiter....

Niebel: Entwicklungshilfe-Organisationen zusammenlegen

Der Vorsitzende der Entwicklungshilfeorganisation „Grünhelme“, Rupert Neudeck, unterstützt die Pläne von Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel (FDP), die Entwicklungshilfeorganisationen GTZ, DED und InWent zu fusionieren. „Das ist in jedem Fall richtig“, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. „Denn im Bereich dieser Organisationen ist ein ungeheurer Wildwuchs entstanden.“ Mit der Zusammenlegung müsse aber eine …

weiter....

Niebel warnt die Union

Der neue Entwicklungshilfeminister und ehemalige FDP-Generalsekretär Dirk Niebel hat die Union davor gewarnt, den Koalitionsvertrag in Frage zu stellen. Niebel sagte dem in Konstanz erscheinenden „Südkurier“: „Einige bei CDU und CSU müssen noch lernen, dass die SPD nicht mehr ihr Koalitionspartner ist.“ Die FDP werde sich an das halten, was …

weiter....

Wieczorek-Zeul verteidigt Hilfen für Schwellenländer

Rekord-Neuverschuldung kein Grund für Einsparungen Entwicklungshilfeministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul (SPD) hat die finanziellen Hilfen Deutschlands für Schwellenländer wie Brasilien oder Indien verteidigt. „Ich rate jedem, genauer hinzuschauen“, sagte die Ministerin der Saarbrücker Zeitung. „Dabei handelt es sich nicht um Entwicklungshilfe.“ So arbeite man zum Beispiel mit Brasilien im Tropenwaldschutz zusammen. „Wenn …

weiter....

Fachtagung: Was hat die Weltkonferenz über Entwicklungsfinanzierung gebracht?

Fachtagung: Nach Doha – Was hat die Weltkonferenz über Entwicklungsfinanzierung gebracht? Die Vereinten Nationen veranstalten zurzeit in Doha die Zweite Weltkonferenz über Entwicklungsfinanzierung. Auf der Tagesordnung steht ein breites Themenspektrum. Es reicht von der Eindämmung von Korruption, der Kapital- und Steuerflucht in den Entwicklungsländern, der Einschränkung unproduktiver Ausgaben insbesondere im …

weiter....

Der Terror in Afghanistan

Es ist ein äußerst düsteres Bild, das USA-Geheimdienste in ihrer jüngsten Studie von der Lage am Hindukusch zeichnen. Und jeden Tag kommt ein schreckliches Detail hinzu. Gestern war es der grausame Tod afghanischer Kinder und zweier Bundeswehrsoldaten, am Wochenende massakrierten Taliban über 30 Zivilisten, eine Entwicklungshelferin wurde in Kabul auf …

weiter....