Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Eltern

Themen - Archiv: Eltern

Nicht weit vom Nest

Wenn Jugendliche zuhause ausziehen, bleiben sie gern in der Nähe der Eltern. Im Durchschnitt liegt die neue Bleibe nur neuneinhalb Kilometer vom Elternhaus entfernt, berichtet die „Apotheken Umschau“. Jeder Zehnte wagt sich weniger als einen halben, jeder vierte weniger als zehn Kilometer weit weg. Lediglich zehn Prozent suchen sich ihre …

weiter....

Mehrheit der Eltern ist unzufrieden mit dem Schulsystem

Schlechte Noten für das deutsche Schulsystem: 62 Prozent der Eltern glauben, dass die Schulen ihre Kinder nicht gut auf den Beruf vorbereiten. 54 Prozent sind unzufrieden mit dem gesamten System. Das zeigt eine Umfrage im Auftrag des Hamburger Magazins stern. Damit Schule besser wird, sollten Eltern stärker mitarbeiten, sagen 74 …

weiter....

Die heutige Rolle von Eltern

Weil angesichts der hochgeschraubten Erwartungen der Störfall zum Normalfall wird, wappnet und wehrt man sich allerorten. Lehrer schicken Eltern zum Kinderpsychiater, um sich von Erziehungsfragen zu entlasten, Eltern rufen nach dem Rechtsanwalt, weil ihnen die Bildungswege ihrer Kinder nicht nach Plan geebnet werden; Schulhofschweinereien heißen Cybermobbing und werden von Staatsanwälten …

weiter....

Kariesgefahr für Babys

Für die meisten Eltern ist es die natürlichste Sache der Welt: Landet der Schnuller des Babys auf dem Boden und es ist kein Wasserhahn unmittelbar erreichbar, wird er eben schnell selbst abgelutscht. Danach saugt der Nachwuchs wieder friedlich am Nuckel. Dabei ist den Erwachsenen oft nicht klar, in welche Gefahr …

weiter....

Richtig streiten mit dem Nachwuchs will gelernt sein

Es gibt Dinge, die sich ständig wiederholen und auf die man überhaupt keine Lust hat, dazu gehören die täglichen kleinen Machtkämpfe mit dem Nachwuchs. Man kann sich als Eltern den Mund fusselig reden und immer wieder Mantra ähnlich wiederholen: „Bitte, räum‘ jetzt endlich dein Zimmer auf“, oder: „Jetzt bleibst Du …

weiter....

Fast jeder vierte Deutsche hat ein Ehrenamt

Es gibt sie noch – auch in Zeiten, in denen viele die Zunahme von Egoismus und Ellenbogen-Denken beklagen. Menschen, die sich selbstlos und unentgeltlich für andere einsetzen. Wie eine repräsentative Umfrage der „Apotheken Umschau“ zeigt, engagiert sich fast ein Viertel (23,6 Prozent) der Deutschen ehrenamtlich. Der größte Teil (8,5 Prozent) …

weiter....

Kinder auf der Piste: Wer zahlt bei einem Skiunfall?

In vielen Bundesländern stehen die Winterferien vor der Tür. Für wintersportbegeisterte Eltern ist es dann selbstverständlich, ihre Kinder mit auf die Piste zu nehmen. Doch wer haftet, wenn diese beim Skifahren einen Unfall verursachen? Grundsätzlich sind die Aufsichtspersonen – also etwa die Eltern oder ein Skilehrer – für die kleinen …

weiter....

Studieren mit Kind

Für schwangere Studentinnen gibt es mehrere Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung. In gewissem Maße bieten auch die Universitäten Hilfe an. Oft wissen junge Eltern jedoch nicht, welche Förderungen sie in Anspruch nehmen können und wo diese zu beantragen sind. Das Nachrichtenportal news.de hat einige Tipps zusammengestellt. Die Meinung in der Gesellschaft …

weiter....

Immer mehr Grundschüler benötigen Nachhilfe

Immer mehr Grundschüler besuchen das Nachhilfeinstitut Studienkreis. Dabei fällt auf, dass vor allem in Bundesländern, in denen die Empfehlung der Schule für den Übergang verbindlich ist, der Bedarf an Nachhilfe bei Kindern bis zehn Jahren steigt. Hier ist der Anteil der Schüler bis zehn Jahren in den Instituten im Vergleich …

weiter....

Eltern sind nicht die Gehirn-Architekten ihres Kindes

Mathematik für Wickelkinder, Chinesischkurse für Zweijährige, Tanzstunden für Laufanfänger… Der Markt für frühkindliche Bildung nimmt von Jahr zu Jahr größere Dimensionen an – aber er basiert auf einer grundsätzlich falschen Annahme, kritisiert die Lernforscherin Prof. Elsbeth Stern in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift ELTERN. Prof. Stern ist Psychologin an der …

weiter....