Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Elena

Themen - Archiv: Elena

Die FDP macht endlich positive Schlagzeilen

Und dass in ihrem bisher vernachlässigten Kerngebiet, den Bürgerrechten. Dass die Liberalen nun einen ersten Gesetzentwurf zur Aussetzung der elektronischen Übermittlung von Millionen Arbeitnehmer-Daten vorlegen, ist begrüßenswert. Zwar hatte sich die Koalition grundsätzlich bereits auf einen Stopp des „elektronischen Entgeltnachweises“ geeinigt, aber bisher keine Taten folgen lassen. Der Massen-Datenspeicher mit …

weiter....

Mögliches Aus für die Speicherung von Arbeitnehmerdaten

„Viel zu hohe Kosten, ein unklarer Nutzen und weiterhin schwerwiegende datenschutzrechtliche Bedenken – schon nach einem halben Jahr könnte Schluss sein mit der einst als Vorzeigeprojekt zum Bürokratieabbau gepriesenen zentralen Einkommensdatenbank „Elena“. Was harmlos und nett klingt, soll jetzt gestoppt werden. Die Politik zieht die Reißleine – in nie gekannter …

weiter....

Bundesregierung will bei „Elena“ nachbessern

Nach der massiven Kritik am größten Datenerfassung- und Datenvernetzungprogramm der Bundesregierung (Elena) will das Arbeitsministerium jetzt nachbessern. „Wir werden nur die zur Berechnung von Sozialleistungen zwingend erforderlichen Informationen speichern. Der entsprechende Datenfragebogen wird in Kürze überarbeitet“, sagte ein Sprecher von Bundesarbeitsministerin von der Leyen (CDU) am Freitag den Zeitungen der …

weiter....

BITKOM begrüßt Zustimmung des Bundesrats zum Elena-Gesetz

Bundesrat beschließt elektronisches Meldeverfahren Elena / Meldeverfahren reduziert Bürokratie in Behörden und Unternehmen / Erweiterung dringend geboten Der Hightech-Verband BITKOM begrüßt den heutigen Beschluss des Bundesrats zum elektronischen Meldeverfahren für Arbeitsdaten – kurz: Elena. Die Zustimmung des Bundesrats war der letzte Schritt des Gesetzgebungsverfahrens. Damit steht fest, dass das aufwändige …

weiter....