Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Eis

Themen - Archiv: Eis

Eisplatten, die vom Lkw-Dach fallen

Eis, das vom Lkw stürzt, kann für Pkw-Fahrer zur tödlichen Gefahr werden. Der ADAC rät Autofahrern daher dringend zur Vorsicht bei der Fahrt hinter einem Transportfahrzeug. Abstandhalten schafft mehr Sicherheit. Auf Überholmanöver sollte – wenn möglich – verzichtet werden. Auch wenn Kfz-Lenkern ein Lkw auf der gegenüberliegenden Fahrbahn entgegenkommt, ist …

weiter....

Auch mit Eis lässt sich heizen

Das frisch sanierte Stuttgarter Stadtarchiv zeigt, dass sich auch mit Eis heizen lässt. Unter dem Gebäude befindet sich ein Tank mit 385 Kubikmetern Wasser. Im Winter entzieht ein Wärmetauscher dem null bis zehn Grad kalten Wasser Energie. Dadurch beginnt es zu gefrieren und gibt dabei Kristallisationswärme ab. Von einer Wärmepumpe …

weiter....

Langsam und gefühlvoll im Winter

Beim Fahren auf Schnee gilt die Devise: vorsichtig, langsam und gefühlvoll bremsen und Gas geben Meist kommt er unverhofft und über Nacht: Ein arktischer Kälteeinbruch haucht seinen eisigen Atem über das Land und versteckt vertraute Wege und Straßen unter Bergen von Schnee. Da ist Verkehrschaos vorprogrammiert – ein Ärgernis insbesondere …

weiter....

Sicheres Fahren auch auf Eis und Schnee möglich

Bei Eis, Schnee und Matsch gilt es, besonders vorausschauend und langsam zu fahren, sanft zu bremsen sowie gefühlvoll zu lenken und Gas zu geben. Der Abstand zum Vordermann sollte noch größer sein als sonst und stets eingehalten werden. Der ADAC gibt Tipps zum sicheren Steuern, insbesondere für Fahrzeuge mit Automatikgetriebe …

weiter....

Vereisung killt Warzen am besten

Die Behandlung mit Flüssigstickstoff ist einer niederländischen Studie zufolge die effektivste Art, Warzen zu entfernen, berichtet die „Apotheken Umschau“. Wissenschaftler der Universität Leiden behandelten 240 Patienten entweder mit der Vereisung, mit Salicylsäure oder gar nicht. Nach drei Monaten waren die Warzen bei 49 Prozent der „Eispatienten“ spurlos verschwunden, die Säure …

weiter....

Autofahrer wollen Winterreifenpflicht

Neun von zehn der deutschen Autofahrer sind für eine Winterreifenpflicht. Bei einer unter 1.700 Autofahrern durchgeführten Umfrage sprachen sich 93 Prozent der Befragten dafür aus, nur sieben Prozent dagegen. Fast jeder Zweite (49 %) befürwortete dabei sogar eine weitreichende Winterreifenpflicht von Oktober bis April. 41 Prozent sprachen sich für eine …

weiter....

Eismaschinen im Test

Je wärmer die Temperaturen draußen, desto mehr wächst das Verlangen nach einer kühlen Erfrischung. Eisdielen setzen seit einiger Zeit auf den Verkauf von solch gewöhnungsbedürftiger Mischungen wie Schokolade-Chili, Prosecco oder Ananas-Estragon. Ungebrochen ist nach wie vor das Interesse an den herkömmlichen Eissorten Vanille und Schokolade. Weit oben auf der Wunschliste …

weiter....

Lexus Hybrid Drive mit „Snow“-Modus für Eis und Schnee

Glatteis, Schneeverwehungen und immer wieder Wetterkapriolen: Der Winter 2010 stellt die Autofahrer durch wechselnd glatte und verschneite Straßen vor große Herausforderungen. Oft ist schon das Anfahren eine knifflige Übung. Das Fahren auf Eis und Schnee erfordert viel Routine und Gefühl im Gasfuß. LEXUS Fahrer profitieren bei diesen Bedingungen vom zuschaltbaren …

weiter....

Eisklumpen aus wolkenlosem Himmel

Schwere Eisklumpen fallen überraschend aus wolkenlosem Himmel und zerstören mit ungeheurer Wucht Häuser. Niemand weiß genau, wo sie herkommen. Wie die Zeitschrift WUNDERWELT WISSEN berichtet, erforscht der Geologe und Planetologe Jesús Martínez-Frías vom Zentrum für Astrobiologie in Madrid seit fast zehn Jahren diese mysteriösen Eisbomben. Er hat ihnen den Namen …

weiter....

Schneeketten sind auf der Fahrt in den Winterurlaub ein Muss

Mit Beginn der Weihnachtsferien brechen auch viele Flachländler zum Wintersport in die Berge auf. Und nicht wenige sind überrascht, wenn sie kurz vor dem Ziel zu einem noch unbekannten Urlaubsort plötzlich das blaue Schneeketten-Schild sehen. An alles haben sie gedacht, nur eben an Schneeketten nicht. Und die dann schnell vor …

weiter....