Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Ehe

Themen - Archiv: Ehe

Ja-Wort macht Kochen zur Frauensache

Das Kochen wird spätestens mit dem Trauschein schnell zur Frauensache. Das belegt eine repräsentative Studie von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale. 45 Prozent der verheirateten Männer gaben in der Umfrage an, dass sie sich lieber von ihrer Ehefrau bekochen lassen. Für die Frauen bedeutet das: Sie müssen selbst ran, wenn …

weiter....

Jeder Zweite gibt lebenslanger Treue keine Chance

Lebenslange Verliebtheit, alt werden und glücklich sein mit dem immer gleichen Partner – für viele Deutsche entsprechen solche Arten von Beziehungen heute längst nicht mehr der Realität: Laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der „Apotheken Umschau“ glaubt jeder zweite Deutsche nicht daran, dass das Modell der Monogamie funktioniert. Nach Ansicht …

weiter....

Die zehn häufigsten Heiratsgründe

Am 10.10.2010 ist es wieder soweit – an diesem Tag treten besonders viele Paare vor den Traualtar, um sich das magische Datum zu sichern. Doch warum heiraten wir heute eigentlich noch? Die Online-Partnervermittlung ElitePartner.de fand es in einer groß angelegten Studie mit über 6.000 Befragten heraus. Die zehn häufigsten Gründe …

weiter....

Schutz der Werte

Die Rüge des Europäischen Gerichtshofes lenkt reichlich Wasser auf die Mühlen all jener, die in der Kirche eine Institution sehen, die mit ihren Wertvorstellungen dem Mittelalter entsprungen ist. Ehebruch als Kündigungsgrund für einen Organisten? Ist das nicht unvorstellbar? Ja, aber nur aus Unkenntnis. Kirchen sind „Tendenzbetriebe“. Sie vereinen Menschen mit …

weiter....

Ehe ist out: Singles wollen nicht heiraten

Mehr als jeder dritte Single möchte nicht heiraten. Ein weiteres Drittel der Alleinstehenden ist unentschlossen, und nur 28 Prozent stehen der Ehe positiv gegenüber. Interessant: Singlefrauen sehen die Ehe dabei noch kritischer als Singlemänner. Die Zahlen stammen von der Online-Partnervermittlung ElitePartner.de. Mehrheit will nicht vor den Altar 38 Prozent der …

weiter....

Jedes dritte Kind wird außerhalb einer Ehe geboren

Während in Deutschland die Geburtenzahl insgesamt zurückgeht, steigt die Anzahl der Kinder an, deren Eltern zum Zeitpunkt ihrer Geburt nicht miteinander verheiratet sind. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wurden im Jahr 2008 knapp 219 000 Kinder außerhalb einer Ehe geboren, das waren 32% aller geborenen Kinder. 1998, als mit …

weiter....

Scheidung nach der Silberhochzeit

Scheidung ist kein Phänomen der jungen Generation. Immer mehr Ehen werden nach der Silberhochzeit geschieden. Das Nachrichtenportal news.de ist den Gründen für diese Entwicklung nachgegangen. Seit etwa 15 Jahren ist ein Trend zu beobachten, nach dem sich immer mehr Paare nach langjähriger Ehe trennen. Was die Gründe dafür angeht, gibt …

weiter....

Internationale Eheschließungen bedürfen großer Umsicht

Markus aus Deutschland studierte ein Jahr in Italien und lernte dort kurz vor seiner Rückkehr Luisa kennen und lieben. Nach mehreren wechselseitigen Besuchen wollen beide nun den Bund für’s Leben eingehen. Die Ehe soll in Rom geschlossen werden, dann will Luisa mit Markus in Deutschland leben. Dass die Liebe keine …

weiter....

Ehe ist auch ohne Sex intakt

Wenn ein Ehepartner aus der Ehe ausbricht, sich einer anderen Person zuwendet und mit dieser eine nichteheliche Lebensgemeinschaft eingeht, kann der Anspruch auf Ehegattenunterhalt entfallen. Vorraussetzung dafür ist, dass die Ehe bis zum Ausbrechen des einen Partners intakt war. Bleibt die Frage, was in diesem Zusammenhang „intakt“ bedeutet. ARAG Experten …

weiter....

Gehb/Granold: Versorgungsausgleich – Mehr Gerechtigkeit nach Scheidung

Zur heutigen 2./3. Lesung der Strukturreform des Versorgungsausgleichs erklären der rechtspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Jürgen Gehb MdB, sowie die zuständige Berichterstatterin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Rechtsausschuss, Ute Granold MdB: Die heute verabschiedete Reform des Versorgungsausgleichs ist ein weiterer wichtiger Schritt hin zu mehr Gerechtigkeit nach einer Ehescheidung. Der Versorgungsausgleich soll …

weiter....