Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Daten (page 4)

Themen - Archiv: Daten

Das Kreuz mit dem Passwort

Wer Twitter, Facebook oder andere Plattformen nutzt, die persönliche Daten anzeigen, schützt seinen Account vor ungewollten Zugriffen durch ein Passwort. Wichtig ist den meisten Nutzern dabei vor allem, dass die Zugangsdaten möglichst gut zu merken sind. Vergessen wird oft, dass Passwörter um so mehr Schutz bieten, je komplexer sie sind. …

weiter....

Massenprotest gegen Facebook

Ein Protestbündnis gegen Datenweitergabe im Internet hat binnen weniger Tage die Marke von 50 000 Unterstützern übersprungen. Einer der Initiatoren, Malte Spitz aus dem Bundesvorstand der Grünen, nannte die Unterstützerzahl im Gespräch mit der Rheinischen Post eine „Warnung an Facebook“. Es gehe um umfassende Rechte für Internetnutzer; persönliche Daten dürften …

weiter....

Datenspionage in Computerspielen

Wer beim Spielen mit dem Internet verbunden ist, muss damit rechnen, dass persönliche Daten an den jeweiligen Spielehersteller übermittelt werden. Das zeigen die Ergebnisse eines Tests der Zeitschrift COMPUTERBILD SPIELE. Die Experten haben den Datenverkehr elf aktueller PC- und Konsolen-Spiele unter die Lupe genommen. Auf den Prüfstand kam der Datenaustausch …

weiter....

Gesetzliche Neuregelungen zum 1. April 2010

Künftig sollen Bürgerinnen und Bürger sich einfacher über ihre eigenen, personenbezogenen Daten informieren können, wie beispielsweise bei Auskunfteien oder deren Geschäftspartnern. So soll es mit der Gesetzesänderung auch möglich sein, Auskunft über das eigene „Scoring“ zu erhalten. Dieses Scoring setzt sich aus personenbezogenen Daten zusammen und kann zum Beispiel bei …

weiter....

Es droht eine digitale Demenz

Die Zahl der elektronisch gespeicherten Daten wächst in astronomischem Ausmaß – aber fast genau so schnell gehen sie wieder verloren. Es droht eine „digitale Demenz“ ungeheuren Ausmaßes. Das berichtet die Zeitschrift WUNDERWELT WISSEN in ihrer aktuellen Ausgabe. Haltbarkeitsprognosen elektronischer Datenspeicher wie CDs oder DVDs mit angegebenen 50 Jahren sind reine …

weiter....

Daten-Lecks auch bei Vodafone

Nicht nur bei der Deutschen Telekom, auch beim Konkurrenten Vodafone sind vertrauliche Kundendaten nach außen gedrungen. Nach Informationen des Wirtschaftsmagazins ‚Capital‘ gelangten Datensätze Tausender Kunden der Festnetz-Tochter Arcor über dubiose Callcenter-Betreiber auf den Schwarzmarkt. Daten-Lecks gab es auch beim Kabelnetz-Betreiber Unitymedia. Dies geht ‚Capital‘ zufolge aus Ermittlungsakten der Staatsanwaltschaft Bonn …

weiter....

Das Schwarze Schaf des Jahres 2010

Am heutigen Weltverbrauchertag gibt OpSec Security, Gründer der Initiative „Das Schwarze Schaf“, den Gewinner der Wahl zum „Schwarzen Schaf des Jahres 2010“ bekannt. In diesem Jahr fiel die Entscheidung der fünfköpfigen Fachjury auf die Kreditvermittlung Danaro Invest GmbH (danaro-invest.de). Mit diesem Negativ-Preis macht OpSec Security seit 2006 auf unlauteren Handel …

weiter....

Bundesjustizministerin fordert mehr Transparenz im Umgang mit Daten

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) hat den Vorschlag von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU), große IT-Firmen sollten ihren Nutzern jährlich einen „Datenbrief“ mit relevanten Informationen schicken, grundsätzlich begrüßt. „Politisch gehört der Datenschutz im öffentlichen wie im nicht-öffentlichen Bereich zusammen betrachtet“, sagte sie der in Halle erscheinenden „Mitteldeutschen Zeitung“. „Der Staat hat …

weiter....

Optimierungsprogramme nicht immer optimal

Höher, schneller, weiter – das olympische Motto gilt auch für Computer. Wer seinen Rechner auf Touren bringen will, kann entweder für viel Geld in neue Hardware investieren oder auf günstigere Optimierungsprogramme setzen. Diese sollen Rechner schneller und stabiler machen. Ob das funktioniert, hat COMPUTERBILD bei vier Optimierungsprogrammen für Windows XP …

weiter....

Schnelles Internet nicht für jedermann

Deutschland ist online. Ob Einkaufen, Kontakte pflegen oder Informationen über den anstehenden Urlaub einholen: Kaum ein Weg führt vorbei am Internet. Die mannigfaltige Nutzung des weltweiten Datennetzes erfordert jedoch entsprechende Geschwindigkeiten. Wie das Verbraucherportal preisvergleich.de berichtet, besteht diesbezüglich gerade in ländlichen Gegenden der Bundesrepublik Nachholbedarf. Mitte der neunziger Jahre hielt …

weiter....